Low Carb

Sicher hast auch du schon vom Abnehm-Trend „Low Carb Abnehmen” Wind bekommen. Er gilt als Heiliger Gral der purzelnden Pfunde. Und da ist auch etwas dran!

Low Carb Abnehmen – Bye bye Kohlenhydrate


Sicher hast auch du schon vom aus den USA kommenden und extrem gehypten Abnehm-Trend „Low Carb Abnehmen” Wind bekommen. Diese Abnehm-Methode gilt als der Heilige Gral der purzelnden Pfunde. Und da ist auch etwas dran! 


Wir erklären dir, was es eigentlich bedeutet, mit low carb abzunehmen, wie die Diät überhaupt funktioniert, welche Lebensmittel erlaubt sind und welche Vor- und Nachteile die Low-Carb DIät mit sich bringt. 


Was bedeutet eigentlich low carb?


Um es auf den Punkt zu bringen: Wer sich low carb ernährt, ernährt sich kohlenhydratarm. Das bedeutet, dass du also nur geringe Mengen an Kohlenhydraten zu dir nimmst – besonders Zucker- und Stärkearten sollten vermieden werden. Wir sprechen hier also von einer Art Abnehmprogramm, bei dem du den Anteil an Carbs in deinen täglichen Mahlzeiten reduzierst. Was das jedoch bedeutet, wissen die wenigsten. 


Viele setzen nämlich die das low carb Abnehmen mit fettarmer Ernährung gleich. Das ist jedoch nicht das gleiche. Während du bei der fettarmen Ernährung möglichst auf, du kannst es dir denken, Fett verzichtest, reduzierst du bei der kohlenhydratarmen Ernährung die Aufnahme von Carbs und ersetzt diese durch protein- und fettreiche Lebensmittel.


Die Menge an Carbs, die du zu dir nehmen darfst, variiert je nach Art und Umfang deiner Low Carb Diät. Es gibt keinen festen Richtwert. Um low carb abzunehmen, kannst du bedenkenlos 50-100g Carbs täglich zu dir nehmen.


Wie funktioniert low carb abnehmen?


Da die Kohlenhydrate durch sättigendes Eiweiß und gute Fette ersetzt werden, bleibst du länger satt – Heißhunger bleibt aus.  Grundsätzlich funktioniert low carb Abnehmen folgendermaßen:


  1. Du isst möglichst wenige Kohlenhydrate
  2. Dadurch lieferst du deinem Körper wenig schnelle Energie
  3. Dein Stoffwechsel wird angekurbelt und verbrennt Fett aus den Reserven

Warum kannst du dadurch gut abnehmen?


Beim Abbau der aufgenommenen Kohlenhydrate im Körper entsteht Glukose (Zucker), die in deinen Glykogenspeichern gespeichert wird. Benötigt dein Körper schnell Energie, greift er auf genau diese Speicher zurück. Beim low carb Abnehmen ist es allerdings so, dass der Körper gezwungen wird, sich die benötigte Energie nicht mehr aus den Glykogenspeichern zu ziehen, sondern diese sich über die nächstgelegenen Energielieferanten – deine Fettdepots – zu holen. So kann dein Körper vermehrt Fett abbauen und du verlierst an Gewicht.


Wie viel und wie schnell kann ich low carb abnehmen?


Wie viel und wie schnell du low carb Abnehmen kannst, möchten wir nicht pauschalisieren. Das kommt ganz auf deinen Körper, deinen Stoffwechsel, deine Konsequenz und dein Durchhaltevermögen an. Niemand kann dir im Vorhinein versprechen, wie viel du tatsächlich mit low carb Abnehmen kannst. Fakt ist jedoch, dass du mit dieser Art von Diät schneller an Körpergewicht verlierst – Deiner Traumfigur steht also nichts mehr im Weg :)


Welche Lebensmittel sind erlaubt?


Insbesondere Gemüse in jeglicher Form sollte während deiner low carb Diät einen großen Stellenwert in deinem Ernährungsplan einnehmen. Gemüse ist kohlenhydratarm und vor allem gesund. Am besten geeignet sind Blattsalate und Kohl, eine Vielzahl grüner Gemüsesorten, Pilze, Paprika, Karotten und Kohlrabi. 


Fleisch enthält ebenfalls nur geringe Mengen an Kohlenhydraten und ist zudem reich an wertvollen Proteinen – Perfekt für deinen low carb Speiseplan. Kombinieren kannst du Geflügel-, Kalb-, Lamm-, Rind- und Schweinefleisch am besten mit ballaststoffreichem Gemüse. Achte allerdings darauf, dass sich der Fettgehalt im Rahmen hält. Geflügel ist grundsätzlich fettärmer als bspw. Schweine- oder Rindfleisch. 


Auf keinen Fall fehlen dürfen Fisch und Meeresfrüchte. Diese sind ebenfalls reich an Proteinen und wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Wenn du beim Einkauf auf gute Qualität achtest und deinen Fisch mit Gemüse kombinierst hast du eine ausgewogene und leckere low carb Mahlzeit. Probier doch mal Lachs oder Garnelen mit Brokkoli. Oder wie wäre es mal mit Forelle, Heilbutt oder Hering? Auch Zander schmeckt lecker – Ganz besonders in einer Zitronen-Soße.


Achte vor allem darauf, ausreichend Wasser zu trinken. Grundsätzlich kannst du dir folgendes merken: Fette, Gemüse und Eiweiße sowie Obst und Beeren, Samen und Nüsse kannst du bedenkenlos essen. Damit bewegst du dich im grünen Bereich. Fleisch und Fisch beinhalten Eiweiße, die unser Körper braucht. Doch lebenswichtige Eiweiße sind auch in vielzähliger Form in Obst und Gemüse zu finden. Milch und jegliche Art von Getreide sollten zuletzt auf deiner Einkaufsliste stehen. Greif auch hier lieber zu pflanzlichen Alternativen. Eine gute Übersicht über sämtliche low carb Lebensmittel bietet dir die Low Carb Pyramide.


Low Carb Produkte von Shape Republic


Sollte dir deine low carb Diät mit herkömmlichen Lebensmitteln auf deinem Speiseplan mal zu langweilig werden, hat Shape Republic eine Auswahl an Produkten, die du auch in der low carb Phase problemlos und ohne schlechtes Gewissen zu dir nehmen kannst. Unsere Abnehm Shakes bieten dir eine vollwertige Mahlzeit, versorgen dich mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen und schmecken zudem auch noch unfassbar lecker. Ebenfalls ein beliebter low carb Proteinsnack für zwischendurch: Unsere Beauty Slim Soup. Sie überzeugt mit dem leckeren Geschmack von sonnenreifen Tomaten und Kräutern der Provence. Auch unsere Super Greens und unser Immun Booster sind perfekt geeignet zum low carb Abnehmen und versorgen dich obendrauf noch mit wertvollen Nährstoffen – Für einen Glow von innen und außen.


Welche Vor- und Nachteile hat die Low Carb Diät?


Wenn du low carb Abnehmen möchtest, bringt das einige Vorteile mit sich:


  • Höherer Eiweiß-, Fett- und Ballaststoffkonsum durch Gemüse sättigt langanhaltend
  • Heißhungerattacken werden vermieden
  • dein Stoffwechsel wird angekurbelt
  • gesteigertes Wohlbefinden und bessere Konzentrationsfähigkeit
  • langfristiger Gewichtsverlust
  • gesunde Lebensweise bei richtiger Einteilung der Lebensmittel

Zudem setzt du dich kontinuierlich mit deiner Ernährung und den Nährstoffen in deinen Lebensmittel auseinander – Das verbessert auch nachhaltig das Bewusstsein für deinen eigenen Körper. Zu Beginn deiner low carb Phase kann es allerdings vorkommen, dass du dich müde und abgeschlagen fühlst, weil sich dein Körper erst an die Ernährungsumstellung gewöhnen muss. 


Low Carb Abnehmen – Dein Tagesplan


Auch dein low carb Tag kann unfassbar lecker aussehen. Wir geben dir ein wenig Inspiration: 


Morgens 


Brötchen, Brot, Müsli und Co sind für dich beim low carb Abnehmen zum größten Teil tabu. Lecker frühstücken kannst du aber trotzdem. Wie wäre es mit einem Rührei mit Ziegenkäse, etwas frischer Avocado und Tomaten? Auch auf Pancakes musst du nicht unbedingt verzichten – Versuch doch mal das Mehl mit ein wenig Joghurt und Bananen zu ersetzen. Eine andere Möglichkeit ist, die Hälfte der angegebenen Mehlmenge durch unsere Eiweißpulver zum Abnehmen für Frauen zu ersetzen – Bei 100g Mehl kannst du also 50g durch Proteinpulver ersetzen :)


Mittags


Auch hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Von Salat über Suppen bis hin zu Fisch oder Fleisch ist alles erlaubt. Wie wäre es bspw. mit Lachs aus dem Ofen und dazu reichlich Gemüse? Brokkoli, rote Beete, Karotten und ein bisschen Feta runden die ganze Sache ab. Wenn du keinen Lachs magst, kannst du es auch mit einer anderen Fischsorte oder mit Garnelen versuchen. Lecker! 


Abends


Besonders abends solltest du darauf achten, Lebensmittel zu dir zu nehmen die leicht bekömmlich sind und die du gut verdauen kannst. Wie wäre es mit einem Omelette, etwas gedämpftem  oder einer leichten Suppe? Auch lecker: Zucchini-Möhren Nudeln mit gebratenem Hähnchen oder Rucolasalat mit Mango, Avocado und Kirschtomaten.


Diese Fehler solltest du vermeiden

 

  • Du isst zu wenig oder zu viele Carbs – 50-100g Carbs sollten es sein, wenn du low carb abnehmen willst
  • Du isst zu viele Proteine – Die DGE empfiehlt eine Menge von 0,8g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag
  • Du isst die falschen Lebensmittel 
  • Du isst zu große Portionen
  • Du machst zu viele Ausnahmen
  • Du schläfst nicht genug
  • Du machst zu wenig Sport
  • Du hast unrealistische Ziele

    Low carb abnehmen – Fazit


    Wie du siehst, bedeutet low carb Abnehmen weitaus mehr, als auf Nudeln und Brot zu verzichten. Du musst dich intensiv mit deiner Ernährung und deinen Zielen auseinandersetzen. Ist die low carb Diät das richtige für dich? Versuch dir über deine Ziele im Klaren zu werden und entscheide dann, welches Diätprogramm am besten zu dir passt. Natürlich musst du nicht komplett auf Brot und Kartoffeln verzichten – Verzehre diese Produkte allerdings in Maßen, achte auf gute Qualität und schau dich nach low carb Alternativen um. Richtig ausgeführt kannst du also wirklich von der low carb Diät profitieren – Achte jedoch immer darauf, dass du die richtige Menge an Carbs zu dir nimmst.
    Dein 15% Welcome Rabatt
    Jetzt zum Newsletter anmelden & exklusive Angebote sowie ein gratis E-Book sichern