Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

  • Kontaktdaten des Verantwortlichen
  • Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

    Shape Republic GmbH, Ritterstraße 12, 10969 Berlin, Deutschland, E-Mail: service@shape-republic.com (im Folgenden: Shape Republic).

    Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, dieser ist wie folgt zu erreichen: Shape Republic GmbH, z. Hd. Datenschutzbeauftragter, Ritterstraße 12-14, 10969 Berlin, datenschutz@shape-republic.com.

    Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

    1. Datenerfassung beim Besuch unserer Website

    Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

    • Unsere besuchte Website
    • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
    • Menge der gesendeten Daten in Byte
    • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
    • Verwendeter Browser
    • Verwendetes Betriebssystem
    • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

     

    Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist unbedingt erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen, die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten sowie um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um etwa im Falle von wiederholten oder in krimineller Absicht erfolgenden Aufrufen, welche die Stabilität und Sicherheit unserer Website gefährden, die Ursache hierfür zu finden und dagegen vorzugehen.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern der Seitenaufruf im Zuge der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags geschieht, und im Übrigen Art.  6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Ermöglichung des Websiteaufrufes sowie dauerhaften Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme.

     

    Die Logfiles werden für 7 Tage gespeichert und nach anschließender Anonymisierung [[archiviert/gelöscht]].

     

    1. Kontaktaufnahme

    Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    1. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

    Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

    1. Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung

    5.1 Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter

    Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse und Ihr Vorname. Die Angabe zu Ihrem Geburtstag ist freiwillig und wird verwendet, um Ihnen einen Rabattcode zum Geburtstag zukommen zu lassen. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig Newsletter erhalten wollen. Die Newsletter Anmeldung ist erst ab 16 Jahren erlaubt. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie zumindest 16 Jahre alt ist.

    Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an service@shape-republic.com abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse für den weiteren Newsletter-Versand gesperrt.

    5.2 Versand des E-Mail-Newsletters an Bestandskunden

    Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese, um Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden („Bestandskundenwerbung“). Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an service@shape-republic.com zu widersprechen. Zudem finden Sie in jeder Werbemail auch einen Abmeldelink, über das Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben können. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken eingestellt.

    5.3 Werbung per Briefpost

    Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung behalten wir uns vor, Ihre Kontaktdaten sowie ggf. Angaben zu gekauften Produkten und Präferenzen, die wir im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zu nutzen.

    Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an die unter Ziff. 1 genannten Kontaktdaten widersprechen.

    5.4 Newsletterversand via Emarsys

    Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über den technischen Dienstleister Emarsys eMarketing Systems AG Märzstrasse 1, A-1150 Wien („Emarsys“), an die wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Emarsys in der EU gespeichert.

    Emarsys verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Mit Hilfe des sog. Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mir Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

    Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie die Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

    Wir haben mit Emarsys einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in welchem wir die Emarsys verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

    Nähere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Emarsys.

    5.5 Shape Republic Lounge

    Solange Sie ein Kundenkonto bei uns unterhalten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch für den Zweck Ihrer Teilnahme an der Shape Republic Lounge. Sie können über die Shape Republic Lounge Status- und Umsatzpunkte bei uns sammeln und Ihre Umsatzpunkte bei uns einlösen. Wir verwenden die Daten Ihres Kundenkontos, um Ihr Punkte-Konto anzulegen, zu verwalten und ggf. zu aktualisieren. 

    Für die technische Umsetzung der Shape Republic Lounge nutze wir ebenfalls den Dienstleister Emarsys eMarketing Systems AG Märzstrasse 1, A-1150 Wien („Emarsys“). Nähere Informationen zu der Datenverarbeitung von Emarsys erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Emarsys.

    Die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Shape Republic Lounge erfolgt zur Vertragserfüllung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie nicht an unserem Punktesystem teilnehmen möchten, steht Ihnen die Möglichkeit offen, als Gast bei uns zu bestellen.

    Solange Sie ein Kundenkonto bei uns unterhalten und damit auch am Loyalitätsprogramm teilnehmen, werden Ihre Teilnehmerdaten und freiwillige Angaben bei uns gespeichert. Wenn Sie Ihr Nutzerkonto löschen, werden wir auch Ihre Daten, die wir im Rahmen des Loyalitätsprogramms verarbeitet haben, nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen.

    5.6 Shape Expert

    Im Rahmen unseres sog. persönlichen Ernährungsexperten / Shape Expert erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Ihren Gewohnheiten und zu Ihrem körperlichen Zustand. Diese werden anhand eines Fragebogens ermittelt und die Ergebnisse gespeichert. Für den Shape Expert setzen wir das Chattool der chatchamp UG, c/o Wayra, Kaufingerstr. 15, 80331 München („Chatchamp“) ein. Chatchamp unterstützt uns, bei der Abfrage unseres Fragebogens, indem Ihnen diese im Rahmen eines Chatgesprächs aufbereitet werden. Anschließend unterstützt uns Chatchamp bei der Analyse dieser Daten, um Ihnen Produkte zu empfehlen, die zu Ihren Zielen passen. Hierbei handelt es sich teilweise um Gesundheitsdaten im Sinne des Art. 4 Nr. 15 DSGVO.
    Wenn Sie die Auswertung des Experts per E-Mail anfordern, verknüpfen wir Ihre E-Mail-Adresse mit Ihren getätigten Angaben um Ihnen individuelle Produktempfehlungen zuzusenden. Ihre getätigten Angaben bewahren wir jedoch pseudonymisiert auf.

    Die vorgenannte Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Die von Ihnen getätigten Angaben einschließlich der Angaben zu Ihrem gesundheitlichen Zustand speichern wir für die Dauer des Bestehens Ihrer Einwilligung. Nach Widerruf Ihrer Einwilligung werden diese Daten gelöscht. Ihren Widerruf können Sie uns ganz einfach durch Betätigung des Abmeldelinks in der Produktempfehlungsmail mitteilen. Sollten wir das Programm „Shape Expert“ einstellen, werden Ihre getätigten Angaben in diesem Fall ebenfalls gelöscht.

    5.7. Trustpilot

    Um auf Basis Ihres Feedbacks unser Angebot und unseren Service zu verbessern, nutzen wir den Dienst „Trustpilot“ der Trustpilot A/S, Pilestraede 58, 5. Etage, DK-1112 Kopenhagen, Dänemark. Das bedeutet, dass wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Referenznummer an Trustpilot für diesen Zweck weitergeben. Wenn Sie diese Option nutzen, sind alle Angaben, die sie machen freiwillig. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Dienste und Produkte fortlaufend zu verbessern. Weitere Informationen, wie Trustpilot Ihre Daten verarbeitet, finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Trustpilot: https://uk.legal.trustpilot.com/for-reviewers/end-user-privacy-terms.

     

    1. Umfragen und Gewinnspiele

    Wenn Sie an einer unserer Umfragen teilnehmen, verwenden wir Ihre Daten zur Markt- und Meinungsforschung. Wir werten die Daten grundsätzlich anonymisiert für interne Zwecke aus. Sofern Umfragen ausnahmsweise nicht anonym ausgewertet werden, werden die Daten ausschließlich mit Ihrer Einwilligung erhoben. Bei anonymen Umfragen ist die DSGVO nicht anwendbar und bei ausnahmsweise personenbezogenen Auswertungen ist Rechtsgrundlage die zuvor genannte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Im Rahmen von Gewinnspielen verwenden wir Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Gewinnspiels und der Gewinnbenachrichtigung. Detaillierte Hinweise finden Sie ggf. in den Teilnahmebedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist der Gewinnspielvertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    Wir nutzen für Kundenumfragen technische Dienste der SurveyMonkey Inc., San Mateo, One Curiosity Way, San Mateo, California 94403, USA (“SurveyMonkey”). Wenn Besucher unseres Webauftritts an Umfragen teilnehmen, werden dort eingegeben Daten in unserem Auftrag von SurveyMonkey gespeichert und verarbeitet. Übertragen werden die IP-Adresse des Nutzers, Informationen zu Zeitpunkt und Dauer der Nutzung sowie die in den Formularen gemachten Angaben des Nutzers. Es können gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten durch SurveyMonkey in die USA übertragen werden. Um den Schutz Ihrer Daten auch in diesem Fall umfassend zu gewährleisten, bestehen ausreichende Garantien oder anderweitige Instrumente, die die Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von SurveyMonkey.

    1. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

    Für die Bestellabwicklung setzen wir den (Fulfillment-)Dienstleister Ingram ein, der die logistische Bearbeitung Ihrer Bestellung für den Versand (ggf. Warenverpackung und Etikettierung) und ggf. auch eine anschließende Retourenbearbeitung übernimmt. Wir haben mit diesem Dienstleister einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass Ihre Daten angemessen geschützt und nur gemäß unseren Weisungen verarbeitet werden. Dabei setzt der Dienstleister zusätzliche externe Versanddienstleister ein (z.B. DHL), die den Versand übernehmen. Unser Dienstleister können dabei Ihren Namen, Ihre Lieferanschrift, ggf. Ihre Postnummer (sofern Sie die Bestellung an eine DHL-Packstation liefern lassen), Lieferschein und ggf. Ihre Retourendaten erhalten. Eine Weitergabe Ihrer Zahlungsdaten erfolgt an diese Dienstleister nicht. Hierbei setzen wir folgenden Dienstleister ein:

    Ingram Micro CFS E-Business GmbH

    Kölner Straße 10

    48163 Münster

    Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung der Online-Bestellung bzw. Retoure gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  • Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdienstleister)
    • Paypal

    Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full . 

    • Shopify Payments/Stripe

    Wir verwenden den Zahlungsdienstleister „Shopify Payments“, 3rd Floor, Europa House, Harcourt Building, Harcourt Street, Dublin 2. Wenn Sie sich für eine über den Zahlungsdienstleister Shopify Payments angebotene Zahlungsart entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den technischen Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) weitergeben. Stripe erhebt weitere Daten für eigene Zwecke wie zur Missbrauchsprävention und Weiterentwicklung seiner Produkte sowie zu Marketingzwecken. Zu den durch Cookies und andere Technologien weiteren erhobenen Daten gehören insbesondere Kommunikationsdaten (IP-Adresse, Geräte-Identifier, Browserversion, Angaben zum Betriebssystem).

    Folgende Cookies werden von Stripe zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer gesetzt:

    • „__stripe_mid“ für 1 Jahr;
    • „__stripe_sid“ für 30 Minuten;
    • „m“ für 2 Jahre (alle Betrugsprävention und -erkennung).

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, um die Zahlung im Rahmen eines Vertrags mit Ihnen zu erfüllen, und im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei der Einsatz eines externen Zahlungsdienstleisters auf unserem berechtigten Interesse beruht, Ihnen mit Stripe eine zusätzliche Zahlungsoption anbieten zu können.

    Datenschutzrechtliche Informationen zur Stripe Payments Europe Ltd. finden Sie hier: https://stripe.com/de/privacy

     

  • Cookies
  • Diese Website verwendet Cookies und vergleichbare Technologien (zusammengefasst „Tools“), die entweder von uns selbst oder von Dritten angeboten werden.

    Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Vergleichbare Technologien sind insbesondere Web Storage (Local / Session Storage), Fingerprints, Tags oder Pixel. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies und vergleichbare Technologien akzeptieren. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen in der Regel so anpassen, dass Cookies oder vergleichbare Technologien abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies oder vergleichbare Technologien ablehnen, funktionieren möglicherweise nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei.

    Im Folgenden werden die von uns eingesetzten Tools nach Kategorien geordnet aufgeführt, wobei wir Sie insbesondere über die Anbieter der Tools, die Speicherdauer der Cookies und die Weitergabe der Daten an Dritte informieren. Außerdem wird erläutert, in welchen Fällen wir Ihre freiwillige Einwilligung zur Nutzung der Tools einholen und wie Sie diese widerrufen können.

    9.1 Rechtsgrundlage und Widerruf

    9.1.1 Rechtsgrundlage

    Für den Websitebetrieb notwendige Tools verwenden wir aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website zu ermöglichen und die Nutzung so zeitsparend wie möglich zu gestalten. In bestimmten Fällen können diese Tools auch für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sein, dann erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    Alle anderen Tools, insbesondere solche für Marketingzwecke, verwenden wir aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Datenverarbeitung mithilfe dieser Tools findet nur statt, wenn wir vorab Ihre Einwilligung hierfür erhalten haben.

    Sofern eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer stattfindet, verweisen wir, auch in Hinblick auf die ggf. damit einhergehenden Risiken, auf Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“). Wir teilen Ihnen mit, wenn wir mit den Anbietern bestimmter Tools Standardvertragsklauseln oder andere Garantien abgeschlossen haben. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von bestimmten Tools gegeben haben, übermitteln wir die bei der Nutzung der Tools verarbeiteten Daten (auch) auf Grundlage dieser Einwilligung in Drittländer.

    9.1.2 Einholung der Einwilligung

    Auf unserer Webseite nutzen wir den Services der Cookie First der Digital Data Solutions B.V. (Plantage Middenlaan 42a, 1018 DH Amsterdam, Niederland), um Ihnen Informationen zu unserem Einsatz von Cookies zu geben und die Möglichkeit zu geben in den Einsatz der Cookies einzuwilligen. Zur Speicherung Ihrer getroffen Auswahl in den Cookie-Banner wird ein Cookie gesetzt, damit Sie nicht jedes Mal bei dem Besuch unserer Webseite die Einstellungen neu vorzunehmen („Notwendige Cookies“).

    Die Datenverarbeitung ist notwendig, um Ihnen das rechtlich geforderte Einwilligungs-Management bereitzustellen und unseren Dokumentationspflichten nachzukommen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse die Einstellungen zu den Cookies zu ermöglichen.

    Für den Fall, dass Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, wird ebenfalls dieses Cookie gelöscht und Sie erhalten anschließend den Cookie-Banner erneuet angezeigt.

     

    9.1.3 Widerruf Ihrer Einwilligung 

    Sie können Ihre Einwilligung für bestimmte Tools jederzeit widerrufen. Klicken Sie dazu auf folgenden Link. Dort können Sie auch die Auswahl der Tools ändern, in deren Nutzung sie einwilligen möchten, sowie ergänzende Informationen zu den Cookies und der jeweiligen Speicherdauer entnehmen. Alternativ können Sie Ihren Widerruf bei bestimmten Tools direkt beim Anbieter geltend machen.

     

    9.2 Einsatz eigener Cookies

    Wir verwenden bestimmte Tools, um die grundlegenden Funktionen unserer Website zu ermöglichen („notwendige Tools“). Ohne diese Tools könnten wir unseren Dienst nicht zur Verfügung stellen. Deshalb werden notwendige Tools ohne Einwilligung aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verwendet.

    Wir verwenden eigene Cookies insbesondere

    • zur Login-Authentifizierung,
    • zur Lastverteilung,
    • um Ihre Spracheinstellungen zu speichern,
    • um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde – sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird.

    9.3 Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien zu Analysezwecken

    Zudem verwenden wir auch Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) von Partnern zu Analyse- und Marketingzwecken. Dies wird in den folgenden Abschnitten genauer beschrieben.

    Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten. Auch nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten.

    Rechtgrundlage für die im folgenden Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, beruhend auf Ihrer erteilten Einwilligung im Rahmen der Abfrage durch den Cookie-Banner.

    Sollten Sie der Verwendung der Cookies nicht zugestimmt haben, werden keine Cookies gesetzt und es werden Ihre Daten auch nicht an den betreffenden Dienst weitergegeben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies anpassen, indem Sie auf folgenden Link klicken: Einstellungen zum Datenschutz

    In der folgenden Auflistung der von uns eingesetzten Technologien finden Sie zudem jeweils weitergehende Hinweise zur Datenverarbeitung. Darüber hinaus erhalten Sie noch zusätzlich Informationen, neben der oben beschriebenen Widerrufs auch noch weitere Möglichkeiten haben, um die Datenverarbeitung der jeweiligen Anbieter zu unterbinden, durch das Deaktivieren bestimmter -Cookies. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein

    9.3.1 Google Analytics

    Unsere Website verwendet Google Analytics, der für Nutzer aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland angeboten wird und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“). 

    Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Google wird die gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Es können gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten durch Google in die USA übertragen werden. Um den Schutz Ihrer Daten auch in diesem Fall umfassend zu gewährleisten, bestehen ausreichende Garantien oder anderweitige Instrumente, die die Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen. Rechtgrundlage für die im folgenden Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, beruhend auf Ihrer erteilten Einwilligung im Rahmen der Abfrage durch den Cookie-Banner.

    Folgende Einstellungen zum Datenschutz haben wir bei Google Analytics getroffen:

    • IP-Anonymisierung (Kürzung der IP-Adresse vor der Auswertung, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können)
    • Automatische Löschung alter Logs / Begrenzung der Speicherdauer

     

    Folgende Daten werden von Google Analytics verarbeitet:

    • Anonymisierte IP-Adresse;
    • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);
    • Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer);
    • Heruntergeladene Dateien;
    • Angeklickte Links zu anderen Websites;
    • ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);
    • Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;
    • Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt, ausgehend von anonymisierter IP-Adresse).

    Google Analytics setzt folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer:

    • „_ga“ für 2 Jahre und „_gid“ für 24 Stunden (beide zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID);
    • „_gat“ für 1 Minute (zur Reduzierung von Anfragen an die Google-Server);
    • ggf. „IDE“ für 13 Monate (Third-Party-Cookie zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID, zur Erfassung der Interaktion mit Werbung und im Rahmen des Ausspielens personalisierter Werbung).
    • „__utma“ für 2 Jahre (zur Unterscheidung von Besuchern und Sitzungen);
    • „__utmb“ für 30 Minuten (zur Bestimmung neuer Sitzungen und der Dauer der Besuche);
    • „__utmc“ für eine Session (zur Bestimmung neuer Sitzungen und der Dauer der Besuche);
    • „__utmt“ für 10 Minuten (zur Drosselung der Anfragen);
    • „__utmz“ für 6 Monate (zur Speicherung der Kampagne oder der Quelle, von welcher der Besucher kam);
    • ggf. „__utmv“ für 2 Jahre (zur Speicherung einer benutzerdefinierten Variablen).

    Sollten Sie der Verwendung der Cookies nicht zugestimmt haben, werden keine Cookies gesetzt und es werden Ihre Daten auch nicht an den betreffenden Dienst weitergegeben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies anpassen, indem Sie auf folgenden Link klicken: Einstellungen zum Datenschutz

    Wenn Sie unsere Website von einem mobilen Endgerät aufrufen, nutzen Sie bitte diesen Link. Dadurch wird die Datenerfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie den oben genannten Link erneut klicken und es wird Ihnen unseren Cookie-Banner zur Abfrage Ihrer Cookie-Einstellungen angezeigt.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. 

     

    9.4  Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien für Online-Werbung

    Wir verwenden Cookies und vergleichbare Technologien auch zu Werbezwecken. Einige der bei der Nutzung unserer Website anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen. Das heißt Werbung, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht.

    Rechtsgrundlage für die im folgenden Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, beruhend auf Ihrer erteilten Einwilligung im Rahmen der Abfrage durch den Cookie-Banners.

    Sollten Sie der Verwendung der Cookies nicht zugestimmt haben, werden keine Cookies gesetzt und es werden Ihre Daten auch nicht an den betreffenden Dienst weitergegeben. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies anpassen, indem Sie auf folgenden Link klicken: Einstellungen zum Datenschutz

    Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern.

    Zu den erhobenen Daten können insbesondere

    • die IP-Adresse des Geräts,
    • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
    • die Kennnummer eines Cookies,
    • die Gerätekennung mobiler Geräte
    • und technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem gehören.

    In den folgenden Beschreibungen der von uns eingesetzten Technologien finden Sie zudem jeweils weitere Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten hinsichtlich unserer Analyse- und Werbemaßnahmen mittels eines sogenannten Opt-Out-Cookies. Alternativ können Sie durch entsprechende Einstellungen auf den Websites TrustArc oder Your Online Choices, die gebündelten Cookies von vielen Werbetreibenden deaktivieren. Beide Seiten erlauben es für die aufgelisteten Anbieter mittels Opt-Out-Cookies sämtliche Anzeigen auf einmal zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden Anbieter einzeln vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

    9.4.1   Google Ads Conversion-Tracking

    Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm „Google Ads Conversion-Tracking“, das für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 („Google“) angeboten wird. Bei Google Ads werden mittels „Google Ads-Conversion-Tracking“ von uns definierte Kun-denaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

    Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies anpassen, indem Sie auf folgenden Link klicken: Einstellungen zum Datenschutz. Als weitere Alternative können Sie Google-Cookies für Anzeigenvorgaben auch dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

    Es können gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten durch Google in die USA übertragen werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.

    Wenn Sie der Verwendung von Google Ads nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren.

    Folgende Cookies werden durch Google gesetzt:

    • „_gcl_au“ für 90 Tage
    • „_gcl_aw“ für 90 Tage

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Hinweisen zur Datennutzung und der Datenschutzerklärung von Google.

    9.4.2 CleverPush

    Sie können sich zum Empfang von unseren Push-Benachrichtigungen anmelden. Zum Versand unserer Push-Benachrichtigungen nutzen wir den Versanddienst „CleverPush“, der von der CleverPush UG (haftungsbeschränkt), Tondernstr. 1, 22049 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

    Zur Anmeldung müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers zum Erhalt von Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierzu gehört die Speicherung des Anmeldezeitpunkts sowie Ihre Browser-ID bzw. Ihre Geräte-ID. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, damit wir im Falle eines Missbrauchs die Abläufe nachvollziehen können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung (“Funktionales-Cookies“).

    Um Ihnen die Push-Benachrichtigungen anzeigen zu können, erhebt und verarbeitet CleverPush in unserem Auftrag Ihre Browser-ID sowie im Falle des mobilen Zugriffs Ihre Geräte-ID.

    Sofern Sie in die Datenverarbeitung der Funktionalen Cookies einwilligen, können Sie unsere Push-Benachrichtigungen abonnieren. Anschließend können Sie sich mit deren Empfang einverstanden erklären. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten nach Anmeldung zu unseren Push-Benachrichtigungen ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und von Ihnen angeklickt wurden.

    Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen und der zuvor beschriebenen statistischen Erhebung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung können Sie die dazu vorgesehene Einstellung zum Erhalt von Push Benachrichtigungen in Ihrem Browser ändern. Sofern Sie unsere Push-Benachrichtigungen auf einem Desktop-PC mit dem Betriebssystem „Windows“ nutzen, können Sie die unsere Push-Benachrichtigungen auch über einen Rechtsklick auf die jeweilige Push-Benachrichtigung in den dort erscheinenden Einstellungen abbestellen.

    Ihre Daten werden solange gespeichert, wie das Abonnement der unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist. Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

    9.4.3 AWIN

    Im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit im Sinne des Art. 26 DSGVO nehmen wir am Partnerprogramm der AWIN AG, Eichhornstr. 3, 10785 Berlin („AWIN“) teil. Wir bestimmen dabei den Umfang der jeweiligen Werbekampagne. Die Umsetzung dieser Werbekampagne, einschließlich der Entscheidung darüber, welche Anzeigen wo ausgeliefert werden, liegt dann im Verantwortungsbereich von AWIN. 

    Wenn Sie bei uns auf der Webseite bestimmte Angebote angesehen haben, können wir Ihnen auf Webseiten oder anderen Plattformen von Drittanbietern Werbung zu ähnlichen Angeboten von uns anzeigen lassen. Hierfür setzt AWIN ein individuelles Cookie oder vergleichbare Tracking-Technologien auf Ihrem Endgerät. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Diese Informationen können durch AWIN auch mit Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Websites besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden(„Marketing-Cookies“).

    Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit für die vorgenannte Verarbeitung können Sie Ihre Rechte im Rahmen der DSGVO sowohl gegenüber uns als auch gegenüber AWIN geltend machen. Nähere Informationen dazu sowie zu der Speicherdauer der von AWIN gesetzten Cookies erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen von AWIN. Neben der oben beschriebenen Möglichkeit zum Widerspruch im Rahmen des Cookie-Banners, können finden Sie hier eine weitere Möglichkeit die Datenverarbeitung durch AWIN zu unterbinden.

    9.4.4 Facebook Custom- und Lookalike Audience über Facebook-Pixel

    Unsere Websites verwendet zu Marketingzwecken den Dienst „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der für Nutzer außerhalb der USA und Kanada von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA (zusammen „Facebook“) angeboten wird.

    Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion Tracking“). Zudem nutzen wir Facebook-Pixel, um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Dabei erfolgt auch ein Zielgruppen-Remarketing durch Custom Audience. Außerdem können wir Personen Facebook-Ads ausspielen, die zwar noch nicht mit unserer Website interagiert haben, vermutlich aber an unsere Produkte interessiert sind („Lookalike Audience“). Facebook verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies, Web Beacons und vergleichbare Speichertechnologien auf unseren Websites erhebt.

    Folgende Cookies werden von Facebook-Pixel zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer gesetzt:

    • „_fbp“ für 3 Monate (Nutzungsanalyse und Retargeting)
    • „fr“ für 3 Monate 

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Facebook Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern.

    Wenn Sie der Verwendung von Facebook-Pixel nicht zugestimmt haben, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt werden.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

    9.4.5  Emarsys WebExtend

    Wir verwenden den Service Webextend unseres Dienstleisters Emarsys eMarketing Systems AG Märzstrasse 1, A-1150 Wien um auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittene Produktempfehlungen aus unserem Angebot zu erstellen. Wir nutzen hierfür vorhandene Informationen, wie beispielsweise Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails, Informationen über Computer und Verbindung zum Internet, Betriebssystem und Plattform, Ihre Servicehistorie, Datum und Zeit des Besuchs der Homepage, Produkte, die Sie bestellt oder angesehen haben. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Informationen nutzen wir ausschließlich in pseudonymisierter Form. Wir übersenden Ihnen Angebote, die Ihren Interessengebieten entsprechen („Marketing-Cookies“). Insofern wird beispielsweise auch verglichen, welche unserer Werbe-E-Mails Sie öffnen, um zu vermeiden, dass an Sie unnötige E-Mails versandt werden. Alternativ können Sie sich über den Abmeldelink am Ende jeder Werbe-E-Mail austragen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit wie oben beschrieben im Cookie-Banner widerrufen. Alternativ können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder der Datenverarbeitung mit einem Klick hier widersprechen.

    9.4.6 Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads)

    Unsere Website verwendet Microsoft Advertising, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Microsoft verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht Microsoft und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

    Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, die personalisierten Anzeigen bei Microsoft Advertising oder in den Einstellungen für Anzeigen in Ihrem Microsoft-Konto zu deaktivieren.

    Folgende Cookies werden durch Microsoft Advertising zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer gesetzt:

    • „_uetsid“ für 24 Stunden (Sitzungs-ID); 
    • „_uetvid“ für 16 Tage (Besuchererkennung, Nutzungsanalyse und Ausspielen personalisierter Werbung);
    • „MUID“ für 1 Jahr (Besuchererkennung, Nutzungsanalyse und Ausspielen personalisierter Werbung).
    • Folgende Informationen im Local Storage werden von Microsoft Advertising gespeichert: 
    • „_uetsid“ und „_uetvid“ (dieselben Zwecke wie die entsprechenden Cookies)

     

    Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Hilfe-Seiten zu Microsoft Advertising und in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

    9.4.7 Taboola

    Unsere Webseite verwendet Technologien der Taboola Inc. (1115 Broadway, 7th Floor, New York, NY 10010, USA). Taboola verwendet Cookies, die ermitteln, welche Inhalte Sie nutzen und welche unserer Seiten Sie besuchen. Das Cookie ermöglicht uns, durch die Erhebung gerätebezogener Daten sowie Protokolldaten pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen und Ihnen zu Ihren persönlichen Interessen passende Inhalte zu empfehlen. So können wir unser Angebot individuell für Sie gestalten. Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies anpassen. Weitere Informationen zu Taboola sowie die Möglichkeit zur Deaktivierung des Taboola-Cookies finden Sie unter https://www.taboola.com/privacy-policy (Opt-Out Informationen finden Sie unter „Site Visitor Choices“).

    Es können gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten durch Taboola in die USA übertragen werden. Um den Schutz Ihrer Daten auch in diesem Fall umfassend zu gewährleisten, haben wir mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    9.4.8 Pinterest Conversion Tracking

    Wir verwenden die Conversion-Tracking-Technologie des sozialen Netzwerks Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland), die es uns ermöglicht Besuchern unseres Online-Angebots, die sich bereits für unser Angebot und unsere Inhalte interessiert haben und Pinterest-Mitglieder sind, auch auf Pinterest personalisierte Werbung auf Pinterest anzuzeigen. Hierzu wird auf unseren Seiten ein sog. Conversion-Tracking Pixel von Pinterest eingebunden, über das Pinterest bei Ihrem Besuch unserer Website mitgeteilt wird, dass Sie unsere Website aufgerufen haben und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben. Wenn Sie sich z.B. auf unserer Website für unsere Abonnements interessiert haben, kann Ihnen auf Pinterest eine Anzeige zu unseren Abonnements angezeigt werden.

    Pinterest verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in eigener Verantwortung. Sie können der Erhebung der Daten zur Anzeige interessenbasierter Werbung auf Pinterest jederzeit in Ihren Konto-Einstellungen bei Pinterest oder in den Hinweisen von Pinterest zur Personalisierung und Daten deaktivieren. Nähere Informationen zur Datenerfassung durch Pinterest finden Sie zudem in der Datenschutzerklärung von Pinterest.

    1. Sonstige Tools und Funktionen

    10.2 Google reCAPTCHA

    Unsere Website verwendet den Dienst Google reCAPTCHA, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland angeboten wird und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“).

    reCAPTCHA verhindert, dass automatisierte Software (sog. Bots) missbräuchliche Aktivitäten auf der Website ausführt, d. h. es wird geprüft, ob die vorgenommenen Eingaben tatsächlich von einem Menschen stammen. Um dies festzustellen, werden folgende Daten verarbeitet:

    • Referrer-URL (Adresse der Seite, von welcher der Besucher kam);
    • IP-Adresse; 
    • von Google gesetzte Cookies;
    • Momentaufnahme vom Browserfenster;
    • Eingabeverhalten des Nutzers (z. B. Beantwortung der reCAPTCHA-Frage, Eingabege-schwindigkeit in Formularfelder, Reihenfolge der Auswahl der Eingabefelder durch den Nutzer, Anzahl der Mausklicks);
    • Technische Informationen: Browser-Typ, Browser-Plug-ins, Browsergröße und -auflösung, Datum, Spracheinstellung, Darstellungsanweisungen (CSS) und Skripte (Javascript).

    Weiterhin liest Google die Cookies von anderen Google-Diensten wie Gmail, Search und Analytics aus. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf einer Seite, bei der wir Google reCAPTCHA eingebunden haben, bei Google ausloggen.

    Die genannten Daten werden verschlüsselt an Google gesendet. Googles Auswertung entscheidet darüber, in welcher Form das Captcha auf der Seite angezeigt wird. Die Verwendung von reCAPTCHA wird statistisch ausgewertet. Ihre Daten werden laut Google nicht für personalisierte Werbung verwendet.

    Rechtsgrundlage ist die Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vor-vertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, etwa im Rahmen der Registrierung eines Benutzerkontos, der Nutzung eines Kontaktformulars oder des Abonnements eines Newsletters. Google reCAPTCHA dient dem Schutz der IT-Sicherheit, der Gewährleistung der Stabilität unserer Website und der Verhinderung von Missbrauch.

    Teilweise können die Daten dabei auch auf Servern in den USA verarbeitet werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, geschieht dies auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zu ermöglichen. 

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbe-dingungen von Google.

    10.3 Einbindung Youtube-Videos

    Wir haben Videos in unserer Website eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Websites aus abspielbar sind, sofern Sie eingewilligt haben. YouTube ist ein Multimediadienst der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (“YouTube”), der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ire-land Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird..

    Wir haben den erweiterten Datenschutzmodus von YouTube aktiviert. Dadurch erhält Google weniger Nutzungsinformationen und nimmt auch keine Personalisierung der Video-empfehlungen und Werbeanzeigen vor. Es werden jedoch Informationen im Local Storage und Session Storage Ihres Endgeräts abgelegt, insbesondere Ihre Geräte-ID und andere In-formationen hinsichtlich der Wiedergabe des Videos, die von Google abgerufen werden können.

    Durch den Besuch unserer Website erhalten YouTube und Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube oder Google eingeloggt sind oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn Sie YouTube auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt sind, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen. 

    Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Google-Einstellungen für Werbung zu deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen.

    Weitere Informationen finden Sie in auch für YouTube geltenden den Datenschutzhinweisen von Google.

    10.4 Einbindung von Google Maps

    Unsere Website verwendet den Kartendienst Google Maps, der für Nutzer aus dem Europäi-schen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird.

    Damit das von uns benutzte Google-Kartenmaterial eingebunden und in Ihrem Webbrowser angezeigt werden kann, muss Ihr Webbrowser beim Aufruf unserer Website eine Verbindung zu einem Server von Google, der sich auch in den USA befinden kann, aufnehmen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder in andere Drittländer übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Google erhält durch die Einbindung des Kartenmaterials die Information, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes eine Seite unserer Website aufgerufen wurde. Wenn Sie den Google-Kartendienst auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis zudem mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Google Maps. 

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps.

    10.5 Google Tag Manager

    Unsere Website verwendet Google Tag Manager, einen Dienst, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird.

    Der Google Tag Manager dient ausschließlich der Verwaltung von Website-Tools durch Einbindung sogenannter Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Web-site hinterlegt wird, um ein Tool auszuführen, etwa durch Skripte. Sofern es sich dabei um optionale Tools handelt, werden diese vom Google Tag Manager nur mit Ihrer Einwilligung eingebunden.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, mehrere Tags auf unkomplizierte Art und Weise auf unserer Website einzubinden und zu verwalten.

    Google erhebt zu Zwecken der Gewährleistung der Stabilität und Funktionalität im Rahmen der Verwendung des Google Tag Manager Informationen darüber, welche Tags durch unsere Website eingebunden werden, jedoch grundsätzlich keine personenbezogenen Daten, ins-besondere keine Daten über das Nutzungsverhalten, die IP-Adresse oder die besuchten Sei-ten.

    Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Weitere In-formationen entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Informationen von Google zum Tag-Manager.

    10.6 Gutschein- und Werbesystem der VCHFY GmbH

    Auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verwenden wir zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen für den Verkauf unserer Produkte das Gutschein- und Werbesystem der Firma VCHFY GmbH, Tornquiststraße 51, 20259 Hamburg, Deutschland. Bei Aufruf dieses Programms werden im Rahmen einer Auftragsverarbeitung personenbezogene Daten (IP-Adresse, Bestellnummer sowie Artikel- und Bestellwerte) an die VCHFY zur Auftragsverarbeitung weitergeleitet. Das Gutschein- und Werbesystem setzt hierzu Cookies ein. Diese sind zur Vertragserfüllung oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich und basieren ebenso auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von VCHFY GmbH unter: http://www.vchfy.com/de/datenschutz/.

    10.7 Zendesk

    Unsere Website verwendet zur Verbesserung der Kommunikation mit Besuchern das Chat-Programm Zendesk Chat, einen Dienst der Zendesk, Inc., 1019 Market Street, San Francisco, CA 94103, USA („Zendesk“).

     

    Haben Sie allgemeine oder konkrete Fragen und Probleme zu unseren Produkten, der Website oder unserem Unternehmen, können Sie uns über Zendesk eine Nachricht zukommen lassen. Ihnen wird angezeigt, ob gerade jemand online ist, um Ihnen unmittelbar zu antworten. Ist dies nicht der Fall, werden wir Ihre Anfrage zu unseren Geschäftszeiten umgehend beantworten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. 

     

    Bei der Nutzung von Zendesk wird die IP-Adresse des Geräts und die Adresse der Unterseite, von der Sie Zendesk aufrufen, erfasst. Zendesk verwendet auch Cookies und ähnliche Technologien (eine vollständige Liste ist einsehbar unter: https://support.zendesk.com/hc/en-us/articles/360022367393-Zendesk-in-product-cookie-policy). Durchgeführte Chats werden protokolliert und gespeichert.

     

    Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern die Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertrags erforderlich sind, und im Übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Pflege der Kommunikation mit (potentiellen) Kunden und die positive Außenwirkung durch schnelle Erreichbarkeit unserer Mitarbeiter ist.

    Die in diesem Zusammenhang erfassten Daten können an einen Server von Zendesk in den USA übertragen und dort gespeichert. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, hat Zendesk genehmigte verbindliche interne Datenschutzvorschriften gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. b, Art. 47 DSGVO und haben wir mit Zendesk Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. 

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk.

     

    1. Online-Präsenzen in sozialen Netzwerken

    Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken, um dort unter anderem mit Kunden und Interessenten zu kommunizieren und über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

    Die Daten der Nutzer werden von den betreffenden sozialen Netzwerken in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können Nutzungsprofile anhand der Interessen der Nutzer erstellt werden. Zu diesem Zweck werden Cookies und andere Identifier auf den Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Auf Basis dieser Nutzungsprofile werden dann z.B. Werbeanzeigen innerhalb der sozialen Netzwerke aber auch auf Websites Dritter geschaltet.

    Im Rahmen des Betriebs unserer Onlinepräsenzen besteht die Möglichkeit, dass wir auf Informationen wie Statistiken zur Nutzung unserer Onlinepräsenzen zugreifen können, die von den sozialen Netzwerken bereitgestellt werden. Diese Statistiken sind aggregiert und können insbesondere demografische Informationen und Daten zur Interaktion mit unseren Onlinepräsenzen und den darüber verbreiteten Beiträgen und Inhalten enthalten. Details und Links zu den Daten der sozialen Netzwerke, auf die wir als Betreiber der Onlinepräsenzen zugreifen können, entnehmen Sie bitte der unteren Liste.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern, bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und sie zu informieren sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit künftigen Kunden und Interessenten.

    Die Rechtsgrundlage der durch die sozialen Netzwerke in eigener Verantwortung erfolgten Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Unter den nachstehenden Links erhalten Sie zudem weitere Informationen zu den jeweiligen Datenverarbeitungen sowie den Widerspruchsmöglichkeiten. 

    Wir weisen darauf hin, dass Datenschutzanfragen am effizientesten bei dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks geltend gemacht werden können, da nur diese Anbieter Zugriff auf die Daten haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen können. Nachfolgend eine Liste mit Informationen zu den sozialen Netzwerken, auf denen wir Onlinepräsenzen betreiben:

     

     

    1. Weitergabe von Daten

    Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

    • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
    • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben,
    • wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe rechtlich verpflichtet sind oder
    • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (z.B. bei der Weiterleitung von Anfragen und Aufträgen an regionale Kooperationspartner).

    Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

    Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, Softwareanbieter (z.B. zur Datenanalyse, Kundenstammpflege, Bearbeitung von Serviceanfragen etc.), IT-Dienstleister, Agenturen, Marktforschungsunternehmen sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

    1. Datenübermittlung in Drittländer

    Wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert, setzen wir Dienste ein, deren Anbieter teilweise in sogenannten Drittländern (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäi-schen Wirtschaftsraums) sitzen oder dort personenbezogene Daten verarbeiten, also Ländern, deren Datenschutzniveau nicht dem der Europäischen Union entspricht. Soweit dies der Fall ist und die Europäische Kommission für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu zählen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften.

    Wo dies nicht möglich ist, stützen wir die Datenübermittlung auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, insbesondere Ihre ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der Übermittlung zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

    Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich und besteht das Risiko, dass Behörden im jeweiligen Drittland (z. B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können, um diese zu erfassen und zu analysieren, und dass eine Durchsetzbarkeit Ihrer Betroffenenrechte nicht gewährleistet werden kann. Bei Einholung Ihrer Einwilligung über das Cookie-Banner werden Sie hierüber ebenfalls informiert. 

    1. Ihre Rechte

    Ihnen steht jederzeit das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu. Wir werden Ihnen in diesem Zusammenhang die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

    Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

    Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, können Sie sich jederzeit an die unter Ziff. 1 genannten Kontaktdaten wenden. Sie haben schließlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht beispielsweise bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes gel-tend machen. In Berlin, unserem Sitz, ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

     

    1. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

    Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

    Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

    Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich etwa aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre

     

    1. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

    Stand: 22.09.2022 

    Dein 15% Welcome Rabatt
    Jetzt zum Newsletter anmelden & exklusive Angebote sowie ein gratis E-Book sichern