von Melanie Eberlein März 04, 2020 3 Minuten Lesezeit

Entspannt auftreten, deine Meinung sagen und negative Gedanken abstellen: Wir haben 15 goldene Regeln, um deinen Alltag selbstbewusst zu gestalten.

1. Atme in den Bauch.

Die schnellste und wirksamste Methode zu mehr Selbstbewusstsein führt über die Atmung. Wer aufgeregt ist, atmet flach. Fokussiere dich also bewusst darauf, tief und in den Bauch hinein zu atmen. Lasse dich per Handy mehrmals am Tag daran erinnern.

Frau meditieren atmen

2. Achte auf deine Körperhaltung.

Wusstest du, dass deine äußere Haltung auch auf dein Inneres wirkt? Richte dich auf, hebe das Kinn, lächle, schaue den Menschen in die Augen und lasse deine Arme und Hände locker. Na, spürst du bereits die Veränderung?

Shape-Tipp: Unsere Balance-Produkte sorgen für ein gesundes Gleichgewicht.

3. Verlass deine Komfortzone.

Stelle dich deinen Ängsten, entdecke Neues und überwinde Grenzen: Auch Sport kann ein gutes Mittel sein, deine Komfortzone zu verlassen und dein Selbstvertrauen in dich zu pushen. Probiere dich aus!

Shape-Tipp: Sportliche Shakes für Figur, Muskeln und Regeneration findest du hier.

Frau trainiert sportlich

4. Mache Komplimente.

Wir projizieren Unzufriedenheit mit uns gerne auf andere Menschen. Da hilft es, nach positiven Dingen zu schauen und diese auch auszusprechen. Also mache anderen Komplimente. Du wirst selbst davon profitieren, du Fuchs.

5. Gehe 25 % schneller.

Zielgerichtet und energiegeladen laufen: Das geht, wenn du einfach ein bisschen an Tempo zulegst. Nimm kraftvoll die Arme mit und hebe die Brust. Jeder kann jetzt sehen, wie stark du wirklich bist.

6. Kleide dich selbstsicher.

Damit meinen wir nicht figurbetont und möglichst sexy, sondern Sachen, die dir gut passen, deinen Vorzüge betonen und die dem Anlass angemessen sind. Nutze die Gelegenheit, mal wieder den Schrank auszumisten und shoppen zu gehen.

Shape-Tipp: Du haderst mit dem einen oder anderen Pfund zuviel? Das muss nicht sein. Jetzt unsere Slim Shakes holen.

Frau Beruf Office Kaffee

7. Spreche laut und deutlich.

Wer unsicher ist, spricht leise und schnell. Also übe dich darin, mit klarer und fester Stimme zu antworten. Gute Gelegenheiten sind an der Supermarkt-Kasse oder wenn du morgens die Kollegen begrüßt.

8. Halte dich an die 3-Sekunden-Regel

Stell dir vor, du bist in einer Angst machenden Situation. Wenn du zögerst, geht das Kopfkino los. "Was passiert, wenn ...", "Alle werden mich auslachen.", "Das schaffe ich nie" etc. Reagiere also innerhalb der ersten drei Sekunden. Denn besser wird es nicht!

Frau Sport Laufen Startblock

9. Übe einen festen Handschlag.

Ein fester Händedruck zur Begrüßung wird nicht nur deinen neuen Chef beeindrucken, sondern auch positiv auf andere Menschen wirken, denen du zum ersten Mal begegnest. Er muss nicht übertrieben kräftig sein, aber überzeugend.

10. Sei dankbar.

Selbstbewusstsein hat viel mit einer positiven Lebenseinstellung zu tun. Hilfreich kann hier ein Dankbarkeitstagebuch sein. Schreibe darin täglich auf, für was du in deinem Leben und an dir dankbar bist. Sicher wirst du viele Dinge finden.

11. Bleibe in Bewegung.

Auch dieses ist ein Erste-Hilfe-Tipp für mehr Selbstvertrauen. Wer unsicher ist, gerät körperlich leicht in Erstarrung. Also bewege dich: Mache einen Spaziergang, gehe aufs Klo und strecke dich, boxe oder laufe auf der Stelle.

Frau springt

12. Mache den "Reality-Check".

Wir alle haben Ängste, die uns blockieren. Da ist es leicht gesagt, dass sie in den meisten Fällen unbegründet sind. Mache den Check: Was ist das Schlimmste, das passieren kann? So übernimmst du wieder Kontrolle über deine Gedanken.

13. Konzentriere dich auf deine Stärken.

Keiner ist in allem gut. Und das musst du auch nicht. Lege stattdessen den Fokus auf die Dinge, die dir leicht von der Hand gehen und glänze damit. Also nutze jede Gelegenheit, dich freiwillig zu melden, wenn deine Stärken gefragt sind.

14. Nutze die Wirkung mentaler Bilder.

Um dein inneres Selbstbild positiv zu beeinflussen, kannst du das positive Visualisieren nutzen. Stelle dir dazu vor, wer du sein willst, wie du dich verhältst und wie du dich innerlich fühlst – am besten jeden Tag für ein paar Minuten.

15. Hab Spaß!

Lust haben auf das, was du tust, ist enorm wichtig für eine positiv selbstsichere Ausstrahlung. Nur dann wirkt dein Auftritt authentisch und du wirst andere mit deiner Energie mitreißen können. Be positive!

Junge Leute lachen

Shape-Tipp: Box dich im Alltag durch!

Mit der Female Firewall 28-Tage-Immunkur bist du vor externen Angriffen im Alltag bestens geschützt.

[related id="Selbstbewusst-durch-den-Tag"]