3 Minuten Lesezeit

Rezept: Raspberry Rice Waffles

Nur drei Zutaten für diesen schnellen Snack. Das musst du unbedingt ausprobieren. So lecker!

Reiswaffeln, sie sind der ideale Snack: kalorienarm, fettarm, glutenfrei und eine schnelle Energiequelle. Reiswaffeln haben im Vergleich zu vielen anderen Snacks eine niedrige Kaloriendichte. Sie enthalten in der Regel sehr wenig Fett, insbesondere wenn sie ungesalzen sind. Reiswaffeln sind von Natur aus glutenfrei, was sie für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit geeignet macht.

Info: Obwohl Reiswaffeln alleine nicht besonders nährstoffreich sind, können einige Sorten mit zusätzlichen Nährstoffen angereichert sein, wie Calcium, Eisen oder Vitamine.

Getoppt werden die Waffeln unter anderem mit Himbeeren. Was sie so gesund macht? Himbeeren enthalten eine Vielzahl von Antioxidantien, darunter Vitamin C, Quercetin und Ellagsäure. Antioxidantien helfen dabei, freie Radikale im Körper zu neutralisieren, die Zellschäden verursachen können. Himbeeren sind reich an Ballaststoffen, insbesondere löslichen Ballaststoffen wie Pektin. Ballaststoffe fördern eine gesunde Verdauung, regulieren den Blutzuckerspiegel und können helfen, das Risiko für Herzkrankheiten zu verringern.

Himbeeren Reiswaffeln Schokolade

Zutaten

Reiswaffeln

Schokolade, geschmolzen

Himbeeren


Optional: Frischkäse


Zubereitung

  1. Bestreiche wahlweise eine Reiswaffel mit Frischkäse. Diesen Schritt kannst du auch weglassen. Es schmeckt jedoch natürlich saftiger.
  2. Belege die Waffel mit Himbeeren. Schmelze die Schokolade im Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle.
  3. Lege die Waffel auf ein Glas, stelle das Glas auf einen Teller und übergieße die Waffel mit der Schokolade.

Statt Reiswaffeln kannst du auch eine andere Sorte wählen. Inzwischen gibt es auch Maiswaffeln, Linsenwaffeln, Kichererbsenwaffeln, Amaranthwaffeln oder Dinkelwaffeln. Was ist dein Favorit? Auch bei den Früchten darfst du natürlich variieren. Setze am besten auf Früchte der Saison. Lecker sind zudem gefriergetrocknete Früchte.

Und: Anstelle des Frischkäses ist ebenfalls ein Nussmus lecker – zum Beispiel Erdnussmus, Mandelmus oder Cashewmus.

Wir haben für das Rezept Vollmilchschokolade genommen. Du kannst aber auch dunkle Schokolade oder Kuvertüre, weiße Schokolade oder Kuvertüre, vegane Schokolade oder eine zuckerfreie Variante nehmen. It’s up to you!

Zuckerfreie Schokolade bekommst du in vielen Online-Shops. Eigentlich versteht man darunter Schokolade ohne Zuckerzusatz, aber mit natürlichem Zuckergehalt. Zuckerfrei darf sie nur heißen, wenn auch der natürliche Zuckergehalt aus dem Kakao und der eventuell zugefügten Milch nicht über 0,5 g pro 100 g Schokolade liegt.

Schokolade richtig schmelzen: So geht’s

Das Schmelzen von Schokolade im Wasserbad ist eine schonende Methode, um sicherzustellen, dass die Schokolade gleichmäßig und ohne Verbrennen geschmolzen wird. 

- Bringe dafür einen Topf mit Wasser zum Kochen. Sobald das Wasser kocht, reduziere die Hitze, sodass das Wasser nur noch sanft simmert.

- Zerbröckle oder hacke die Schokolade in kleine Stücke, damit sie gleichmäßig schmilzt. Wenn du größere Mengen Schokolade schmelzen möchtest, solltest du sie in gleichmäßige Stücke hacken, damit sie gleichmäßig schmelzen.

- Setze eine hitzebeständige Schüssel oder einen Schmelztopf über den Topf mit dem simmernden Wasser. Achte darauf, dass die Schüssel den Topf nicht berührt und dass kein Wasser in die Schokolade gelangt, da dies die Schokolade ruinieren kann.

- Rühre die Schokolade gelegentlich um, während sie langsam schmilzt. Sei geduldig und gib der Schokolade Zeit, um sich zu einem glatten und gleichmäßigen Zustand zu verflüssigen.

- Achte darauf, dass das Wasser nicht zu stark kocht und dass der Dampf nicht direkt auf die Schokolade trifft, da dies zu Überhitzung führen kann. Die Schokolade sollte langsam und gleichmäßig schmelzen, um ein Anbrennen zu vermeiden.

- Sobald die Schokolade vollständig geschmolzen ist und eine glatte Konsistenz erreicht hat, entferne die Schüssel oder den Topf vom Wasserbad.

- Verwende die geschmolzene Schokolade sofort in deinem Rezept.


Lust auf weitere Rezepte mit Reiswaffeln? Dann probiere auch unsere Rice Carrot Cake Bites, die Banana Peanut Bites oder die Rice Cake Bars.