2 Minuten Lesezeit

Rezept: Apple Pie Overnight Oats

Torte im Glas? Und das als Frühstück? Yes! Dieses leckere und super gesunde Frühstücksrezept kombiniert die Süße vom Apfel mit der Cremigkeit von Joghurt und Haferflocken – getoppt mit einem nussigen Crunch und einem Spritzer Ahornsirup.

Dieses geschichtete Frühstück eignet sich auch als After-Workout-Snack oder süßes Dessert für zwischendurch. Dabei werden Porridge, Joghurt und Apfelmus abwechselnd in ein Glas gegeben und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

Superfood Haferflocken

Haferflocken sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthalten lösliche Ballaststoffe, die den Cholesterinspiegel senken und die Verdauung fördern. Zudem sind sie eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate, die langsam Energie freisetzen und den Blutzuckerspiegel stabilisieren. Auch enthalten sie wichtige Vitamine wie B-Vitamine und Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium und Zink, die für verschiedene Körperfunktionen entscheidend sind. Am Morgen sind sie ein prima Sattmacher, der lange vorhält.

Upgrade durch Chiasamen

Zu den Haferflocken kommt ein Esslöffel Chiasamen. Sie gelten als Superfood, da sie reich an Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium und Eisen sind. Schon gewusst? Chiasamen können das bis zu 12-fache ihres Gewichts an Wasser binden. Es gilt also, immer viel dazu zu trinken.

Die Ballaststoffe in Chiasamen unterstützen die Verdauung und fördern eine gesunde Darmfunktion und helfen dabei, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.

Achte darauf, ein Apfelmus ohne Zusatz von Haushaltszucker zu verwenden und mische dieses vor der Zubereitung mit Zimt. Natürlich kannst du Apfelmus auch ganz einfach selbst zubereiten – dann weißt du, was drin steckt!

apple pie overnight oats

Zutaten für 2 Gläser

100 g Haferflocken

1 EL Chiasamen

250 ml Mandeldrink

½ TL Vanille

1 EL Ahornsirup

Prise Salz


Apfelmus mit Zimt

Joghurt

Granola oder Nüsse

Mandelmus

Zubereitung

  1. Haferflocken, Chiasamen, Mandeldrink, Vanille, Ahornsirup und Salz mischen und 10 Minuten quellen lassen.
  2. Dann jeweils ein Glas mit Apfelmus, Joghurt und dem Haferbrei schichtweise abwechselnd in jeweils ein Glas geben.
  3. Zum Quellen über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen mit Granola und Mandelmus toppen. Optional mit ein bisschen Ahornsirup beträufeln. Yummy!

Natürlich kannst du statt Mandeldrink auch jede andere pflanzliche Milch verwenden, etwa Reisdrink, Kokosdrink oder Haferdrink. Statt Ahornsirup kannst du jedes andere Süßungsmittel nehmen, zum Beispiel Agavendicksaft, Reis- oder Dattelsirup, Kokosblütenzucker oder eine kalorienarme Alternative wie Streusüße, Erythrit oder Xylit.

Und klar: Statt Joghurt kannst du auch eine pflanzliche Alternative nehmen, entweder Sojajoghurt, Mandel- oder Kokosjoghurt.

Lust auf weitere gesunde Frühstücksrezepte? Dann probiere auch unser Low Calorie Chia Porridge oder die Pumpkin Banana Bread Oats.