2 Minuten Lesezeit

Rezept: Veganer Dattel-Snack

Snack of the week: mit Kürbis gefüllte Datteln. Sie schmecken so unfassbar gut – und sind zudem noch gesund!

Dieses Rezept für gefüllte Datteln ist ideal, wenn du mal keine Zeit hast. Denn du brauchst nur vier Zutaten. Außerdem ist der Snack vegan und glutenfrei. Wir haben Medjool-Datteln verwendet. Medjool-Datteln sind eine besonders große, süße und saftige Dattelsorte. Sie stammen ursprünglich aus Marokko und sind für ihren weichen, zähen und fleischigen Kern bekannt. Diese Datteln sind reich an Ballaststoffen, Kalium, Eisen und verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen.

Proteinquelle Erdnüsse

Gefüllt werden die großen Datteln mit einer Mischung aus Erdnussmus und Hokkaidokürbis. Wähle ein Erdnussmus, eine Erdnussbutter oder eine Erdnusscreme ohne Zuckerzusatz oder Zusatzstoffe. Erdnussmus enthält gesunde ungesättigte Fette, insbesondere einfach ungesättigte Fette, die das Herz-Kreislauf-System unterstützen können. Es ist eine gute Quelle für pflanzliche Proteine, die wichtig für den Muskelaufbau und verschiedene Körperfunktionen sind. Zudem ist es reich an verschiedenen Nährstoffen wie Vitamin E, Magnesium, Kalium und anderen Nährstoffen, die wichtig für eine gesunde Ernährung sind.

Was macht Kürbis gesund?

Kürbis ist reich an wichtigen Nährstoffen wie Vitaminen (A, C, E), Beta-Carotin, Folsäure und Mineralstoffen wie Kalium und Magnesium. Kürbis ist kalorienarm, reich an Ballaststoffen und enthält Antioxidantien wie Beta-Carotin, die entzündungshemmend wirken und Zellschäden durch freie Radikale reduzieren können. 

Übrigens: Im Gegensatz zu vielen anderen Kürbissorten hat der Hokkaido-Kürbis eine essbare Schale. Das bedeutet, dass man ihn nicht schälen muss, was die Zubereitung erleichtert und den Nährwert erhöht.

Eine weitere Portion Proteine und gesunde Fette kommen durch das Mandelmus, welches als Soße über die Datteln gegossen wird.

Gefüllte Datteln Pistazie

Zutaten

6 Datteln (am besten Medjool)

1 kleiner Hokkaidokürbis

20 g Erdnussmus

1 gute Prise Salz

etwas Mandelmus

Zubereitung

  1. Den Kürbis in Stücke schneiden, die Kerne entfernen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. In den Ofen geben und bei 180 °C etwa 45-50 Minuten weich backen.
  2. Kürbis mit einer Gabel musen. Dann mit dem Erdnussmus und Salz verrühren.
  3. Die Datteln auf einer Seite aufschneiden und den Kern heraus holen. Dann mit der Masse füllen.
  4. Das Mandelmus über die Datteln gießen und genießen.

 

Tipp: Dekoriere deine Datteln noch mit Pistazienkernen. Die passen super zu diesem Rezept, sind orientalisch und geben einen hübschen Kontrast. Und klar, die Kombi schmeckt extrem köstlich!

Du liebst Kürbis genauso wie wir und willst noch mehr yummy Rezepte mit Pumpkin-Taste? Dann probiere auch unsere Pumpkin Gnocchi, die Pumpkin Protein Energy Balls oder die Pumpkin Cheesecake Cookies.