von Melanie Eberlein August 12, 2019 1 Minuten Lesezeit

1

Ein feuchtes Tuch mit ein paar Tropfen Pfefferminzöl (China-Öl) beträufeln. Arme, Beine, Stirn und Nacken damit abreiben.

2

Ein paar Tropfen Teebaumöl ins Shampoo geben, um die Kopfhaut den ganzen Tag zu kühlen.

3

Nach dem Duschen den Körper mit einem After-Sun-Gel oder einer Aloe-Vera-Lotion einreiben.

4

Der perfekte Snack: Wassermelone, Ananas, Erdbeeren, kalte Suppen und Shakes, um den Wasserverlust auszugleichen.

 

5

Erfrischungsspray für Gesicht und Body selbst machen: Grünen Tee aufkochen und abkühlen lassen. In eine Sprühflasche geben und in den Kühlschrank stellen.

6

Wärmflasche mit kaltem Wasser füllen und in den Kühlschrank geben. Beim Arbeiten auf die Füße legen oder nachts ins Bett legen.

7

Trinke Tee lauwarm und leicht gesalzen, um dem Körper wichtige Mineralstoffe wieder zuzuführen.

8

Kaltes Wasser über die Unterarme laufen lassen, immer wenn du im Bad bist.

9

Einlegesohlen für deine Sneakers über Nacht in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach legen und morgens in deine Schuhe tun.

10

Nutze Bettwäsche aus Satin. Sie fühlt sich besonders kühl auf der Haut an.

[related id="10-Frische-Kicks-für-heisse-Sommertage"]


10% WILLKOMMENSRABATT UND EIN GRATIS EBOOK SICHERN!