Diätshake

Diätshakes liegen schon lange im Trend und sind besonders bei Frauen eine beliebte Methode, um an Gewicht zu verlieren. Alles rund ums Thema Diätshake haben wir für dich zusammengefasst.

Diätshake – Alles was du wissen musst


Eine Diät mit Shakes liegt schon seit einigen Jahren im Trend und ist besonders bei Frauen eine beliebte Methode, um überschüssigen Pfunden den Kampf anzusagen. Die Auswahl an Diätshakes kann dabei im ersten Moment überfordernd wirken. Auch klingt der Begriff „Diätshake“ für viele Frauen nicht wirklich attraktiv. Das Wort „Diät“ ist in vielen Fällen einfach negativ behaftet. Viele verbinden damit Produkte, die einfach nicht schmecken und im schlimmsten Fall auch nicht viel bringen. Vor allem wird damit eines verbunden: Verzicht auf leckeres Essen und lästiges Abstrampeln auf dem Hometrainer. 


Diese Vorstellung ist mittlerweile veraltet. Du sollst dich während deiner Diät wohl fühlen und nicht das Gefühl haben, dich einschränken zu müssen. Eine Diät mit Shakes soll nicht zur Last werden. 


Wir zeigen dir, dass Diätshakes auch lecker sein können, dein Alltag nicht ausschließlich aus Verzicht besteht und eine Diät mit Shakes sogar Spaß machen kann. Die Auswahl hat sich in den letzten Jahren um einiges erweitert – Mittlerweile ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Alles rund ums Thema Diätshake haben wir für dich zusammengefasst. 


Was ist ein Diätshake?


Bei einem Diätshake handelt es sich um ein Pulver, welches du mit Wasser oder (Pflanzen-) Milch anrührst. Meist werden durch Diätshakes einzelne Mahlzeiten ersetzt. Im Gegensatz zu Proteinshakes (für Frauen) sind sie mit Vitaminen und anderen wichtigen Nähr- und Mineralstoffen angereichert. Zudem weisen sie meist einen hohen Eiweißgehalt. Die Anreicherung der Shakes mit Nähr- und Mineralstoffen soll einer Mangelernährung vorbeugen und dich trotz Diät mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen und eine vollwertige Mahlzeit ersetzen.


Sind Diätshakes gesund?


Bei richtiger Anwendung und angemessener Integration in deinen Alltag sind Diätshakes definitiv gesund. Du solltest allerdings darauf achten, dass du die Diätshakes nicht dauerhaft zu dir nimmst. Das kann unter Umständen deiner Gesundheit nachhaltig schaden. Sprich dich bitte im Zweifelsfall immer mit deinem Arzt oder deiner Ärztin ab.


Bestmögliche Ergebnisse erreichst du natürlich nur, wenn du dich abwechslungsreich und ausgewogen ernährst. Deine Mahlzeiten sollten idealerweise zu einem Drittel aus hochwertigen Proteinen (Fisch, fettarmes Fleisch, Eier, Hülsenfrüchte und Tofu), zu einem Drittel aus komplexen Kohlenhydraten (z. B. Vollkornprodukten, Kartoffeln, Hirse oder Quinoa) und zu einem Drittel aus frischem Gemüse oder Obst (roh oder gegart) bestehen. Auch gute Pflanzenöle, Nüsse und Kerne sollten Bestandteil deiner täglichen Ernährung sein.


Wie wirken Diätshakes?


Diätshakes beinhalten sämtliche Stoffe, um eine vollständige und vollwertige Mahlzeit ersetzen zu können – und das mit so wenig Kalorien wie möglich. Das Ersetzen einer deiner täglichen Hauptmahlzeiten im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung durch einen Diätshake trägt zur Gewichtsabnahme bei.


Mit einem Diätshake soll also grundsätzlich das Ziel erreicht werden, ein Kaloriendefizit im Körper herzustellen. Du sollst weniger Kalorien zu dir nehmen, als dein Körper tatsächlich verbraucht, damit er zur Fettverbrennung angeregt wird. Das führt dazu, dass die überschüssigen Pfunde purzeln und du an Gewicht verlierst.


Wie viele Kilos kann man durch Diätshakes verlieren?


Pauschal können wir dir nicht sagen, wie viele Kilo du mit einem Diätshake verlieren kannst. Du bist einzigartig und dein Körper ist individuell. Es gibt Frauen, die durch Diätshakes bis zu 10 Kilo verloren haben, andere 17 Kilo, wiederum einige andere nur 5 Kilo. Halte dich fern von unseriösen Versprechen, die dir vorgaukeln, du könntest 10 Kilo in 2 Wochen verlieren. Das wird dir nur nachhaltig schaden. Mach‘ dir selbst keinen Stress, geh das Thema abnehmen langsam und mit einem gesunden Mindset an.


Vertrau‘ auf wahre Geschichten und echte Erfolge. Mit Diätshakes von Shape Republic war es Charlotte z.B. möglich, ganze 17 Kilo abzunehmen. Sie entschied sich fürs low carb abnehmen. In Kombination mit unseren Diätshakes zum Frühstück und zwei bis drei Sporteinheiten die Woche hat sie wahre Wunder vollbracht. 


Helfen Diätshakes gegen Heißhunger?


Das Wichtigste am Abnehmen ist, dass du gesund abnimmst, deine Muskulatur geschützt wird, Heißhunger ausbleibt und der Jojo-Effekt keine Chance hat. Diätshakes enthalten nur wenige Kalorien. Bei guter Sättigung und sensationellem Geschmack machen sie dich zufrieden und verhindern Heißhunger. So nimmst du ab! 


Zusätzlich solltest du auf Lebensmittel mit zugesetztem Zucker (Süßigkeiten, Kuchen usw.) verzichten. Diese sättigen nur kurzfristig und führen zu starken Blutzuckerschwankungen, Heißhunger und Müdigkeit. Greife stattdessen zu vollwertigen Kohlenhydraten (z. B. Vollkornprodukte, Kartoffeln, Haferflocken, Quinoa, Gemüse) mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen. 


Was hilft gegen den Jojo-Effekt?


Dass die mühsam abtrainierten Pfunde schneller wieder auf den Hüften sind, als uns lieb ist, kennen wir sicher alle in gewisser Art und Weise. Man spricht hier vom berühmten Jojo-Effekt. Grundsätzlich ist darunter die schnelle Gewichtszunahme nach einer Diät zu verstehen. Im schlimmsten Fall ist das neue Gewicht sogar höher, als das vor der Diät. Das ist aber häufig nur bei Crash-Diäten der Fall, von denen du ohnehin Abstand nehmen solltest.


Aber warum kommt es eigentlich zum sogenannten Jojo-Effekt? Während einer Diät mit Shakes isst du anders als gewohnt. Dein Körper greift dann, um an die nötige Energie zu kommen, deine Fettdepots an. Die Folge: Du nimmst ab. Perfekt, nicht wahr? Das Problem ist nur, dass dein Körper auch Eiweiß abbaut, wenn du deine Diät nicht mit regelmäßigen Trainingseinheiten kombinierst. Dein Körper baut entsprechend an Muskelmasse ab. Das bedeutet, dass dein Körper nach einer Diät insgesamt weniger Nahrung benötigt, da dein Grundumsatz gesunken ist. Isst du nun wieder wie gewohnt, landen die gepurzelten Pfunde schnell wieder auf den Hüften. Nach einer gewissen Zeit mit einer geringen Kalorienzufuhr setzt dein Körper außerdem wieder eher auf Speichern statt Verbrennen. Er fährt also den Stoffwechsel wieder etwas herunter, wodurch eine anschließende höhere Kalorienzufuhr zum Jojo-Effekt führt.


Um das zu vermeiden, solltest du von Crash-Diäten auf jeden Fall Abstand nehmen. Sie tun deinem Körper nicht gut und bereiten dir im Nachhinein nur Bauchschmerzen, wenn die verlorenen Kilos ganz schnell wieder angefuttert sind. Es ist also wichtig, dass du dich langsam an deine neue Lebensweise gewöhnst und dich ausgewogen und gesund ernährst. Gesünder leben ist gar nicht so schwierig und tut deinem Körper gut. Regelmäßige Sporteinheiten und eine ausreichende Eiweißzufuhr unterstützen dich ebenfalls dabei, deine Figur nach einer Diät zu halten. 


Für wen sind Diätshakes geeignet?


Grundsätzlich ist eine Diät mit Shakes für jeden geeignet, der abnehmen möchte. Voraussetzung ist natürlich, dass du es magst, einzelne Mahlzeiten durch Shakes zu ersetzen. Bist du kein Fan von Flüssignahrung, ist ein Diätshake nicht das Richtige. Wie wäre es bspw. einmal mit Abnehmen ohne Zucker? Eine Möglichkeit, die dir offen steht und durchaus in Betracht gezogen werden kann, solltest du dich mit Diätshakes nicht identifizieren können. 


Diätshakes sind vor allem auch für stark übergewichtige Menschen geeignet. Wichtig ist auch, dass du dich in einem einwandfreien Gesundheitszustand befindest. Möchtest du trotz gesundheitlicher Probleme mit Shakes abnehmen, solltest du das mit deinem behandelnden Arzt vorher unbedingt besprechen.


Welche Mahlzeiten kann man durch Diätshakes ersetzen?


Welche Mahlzeiten du durch deine Diätshakes ersetzt, kommt ganz darauf an, wie dein Zielvorhaben aussieht. Du kannst täglich zwei Mahlzeiten ersetzen, wenn dein Ziel ist, überschüssige Kilos loszuwerden. Wenn du dein Gewicht halten möchtest, reicht es aus, eine Hauptmahlzeit am Tag zu ersetzen. 


Grundsätzlich kannst du dir merken: Ein Diätshake ersetzt eine vollwertige Hauptmahlzeit. Du ersetzt damit also Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Dieser ist allerdings kein Snack und sollte entsprechend niemals zusätzlich zu deinen Hauptmahlzeiten verzehrt werden, wenn du abnehmen möchtest!


Wie lange darf man Diätshakes trinken?


Wie lange du deinen Diätshake trinken kannst, hängt von deinem Abnehm Programm ab. Entscheidest du dich für ein 4-Wochen-Programm mit Fokus auf der Definition deines Körpers und das Verlieren überschüssiger Pfunde, empfehlen wir dir, nicht über den gesamten Zeitraum zwei Mahlzeiten am Tag durch die Shakes zu ersetzen. Der Sinn dahinter ist, dass dein Stoffwechsel so nicht permanent heruntergefahren wird. Deswegen solltest du zwischendurch immer mal wieder einen Cheat-Day einbauen und deinem Körper einen Wechsel zwischen normalem Essen und Diätshake anbieten. Ersetzt du deine Mahlzeiten über einen längeren Zeitraum, tust du deinem Körper damit nichts Gutes und schadest ihm langfristig.


Grundsätzlich empfehlen wir, Diätshakes nicht über einen längeren Zeitraum als vier Wochen zu trinken, wenn du vollwertige Mahlzeiten ersetzt. Nach den vier Wochen solltest du dich ausgewogen und ballaststoffreich und mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen ernähren, um deinen Körper so optimal zu versorgen. Nach einer Pause von wenigen Wochen bis Monaten kannst du bei Bedarf wieder mit dem Programm starten.


Welche Vor- und Nachteile hat eine Diät mit Shakes?


Welche Vor- und Nachteile Diätshakes mit sich bringen, haben wir für dich einmal übersichtlich zusammengefasst:


Deine Vorteile: 


  • kein Kalorienzählen
  • macht satt und versorgt deinen Körper mit wertvollen Vitaminen & Mineralstoffen
  • vollwertige vegetarische Mahlzeit ohne Zuckerzusatz
  • Gewichtsverlust als Motivationsschub und Boost für deinen Wohlfühlfaktor
  • kein Kalorienzählen 
  • der Eiweißanteil sorgt nicht nur dafür, dass das Körper-Eiweiß geschont und nicht abgebaut wird, sondern verhindert auch Heißhungerattacken
  • verschiedene Geschmacksrichtungen
  • kein aufwendiges Kochen
  • einfache Zubereitung
  • kontrollierte Kalorienzufuhr

 

Diätshakes bringen also eine ganze Reihe an Vorteilen mit sich. Dennoch solltest du nicht einfach blind auf Werbeversprechen vertrauen, sondern vorher gut recherchieren, welcher Shake am besten zu dir und deinen Bedürfnissen passt. Es kann allerdings passieren dass dein Körper sich an die Diätshakes und die niedrige Kalorienzufuhr gewöhnt und entsprechend Fett einlagert – Hallo Jojo-Effekt. Um dies zu vermeiden, solltest du deine Ernährung auch nach der Diät umstellen und regelmäßig Sport treiben, um langfristig Erfolge feiern zu können.  


Welcher Diätshake schmeckt am besten?


Welcher Diätshake am besten schmeckt, liegt ganz im Auge, bzw. auf der Zunge ;), des Betrachters. Er sollte auf keinen Fall wässrig schmecken. Häufig punktet ein cremiger, süßer Shake, der nicht künstlich schmeckt am meisten. Mit Shape Republic kannst du sündhaft lecker abnehmen oder dein Gewicht halten. Die Shakes gibt es in vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Von Strawberry & White Chocolate, Cookie Dough,  über Wildbeere und Coconut-Chocolate bis hin zu Lemon Cheesecake, Apple Pie oder dem klassischen Vanille-Diätshake  ist für jeden Geschmack etwas dabei.


Worauf ist beim Kauf eines Diätshakes zu achten?


Beim Kauf eines Diätshakes solltest du den Inhaltsstoffen bzw. Zutaten besondere Beachtung schenken. Um den Jojo-Effekt zu vermeiden, solltest du dein Gewicht langsam reduzieren und deine Sport- und Ernährungsgewohnheiten langfristig ändern. Außerdem solltest du möglichst auf Shakes mit komplexen Kohlenhydraten und viel Eiweiß zurückgreifen, da sie länger satt halten. 


Wie viel darf eine Diät mit Shakes kosten?


Die Produkte unterschiedlicher Anbieter bewegen sich natürlich in unterschiedlichen Preisspannen. Das ist vor allem abhängig von den Inhaltsstoffen und der Menge. Für einen Diätshake, der qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe enthält, wirst du in jedem Fall mehr zahlen, als für einen Basic-Shake mit 0815-Zutaten. Zudem variiert der Preis in Abhängigkeit von der Menge, die du kaufst. Grundsätzlich bewegen sich Diätshakes in einem Preisrahmen von 5 bis zu 40 Euro.


Hochwertige Abnehm Shakes von Shape Republic


Wenn du von den Vorteilen hochwertiger Diätshakes profitieren möchtest, sind die Shakes von Shape Republic genau das richtige für dich. Sie bieten dir eine vollwertige Mahlzeit, versorgen dich mit 23 wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen und schmecken zudem auch noch unfassbar lecker. Die Shakes kommen ohne Zuckerzusätze aus und sind laktose und glutenfrei. Unsere Beauty Slim Shakes bekommst du bereits ab 19,99€ für 420 Gramm (14 Portionen).


Diätshakes – Fazit


Grundsätzlich sind Diätshakes eine gute Möglichkeit, um ein paar Pfunde zu verlieren. In jedem Fall solltest du aber darauf achten, sie nicht zu lange zu dir zu nehmen und auch nach deinem Abnehmprogramm weiterhin auf eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung zu achten, um den ungeliebten Jojo-Effekt zu vermeiden. 


Allerdings solltest du auch im Hinterkopf behalten, dass ein Diätshake dich nicht von heute auf morgen in ein Fitness-Model verwandeln wird. Das ist in den meisten Fällen auch gar nicht nötig, weil du von innen strahlst und dich niemals auf deine Figur reduzieren lassen solltest. Ein Diätshake in Verbindung mit einem Abnehmprogramm kommt also nur in Frage, wenn du – und zwar nur du – selbst das auch möchtest. Für maximale Erfolge solltest du deine Diätshakes aber immer mit einer Umstellung deiner Ernährung (auch nach der Diät) und einem geeigneten Trainingsprogramm kombinieren.

Dein 15% Welcome Rabatt
Jetzt zum Newsletter anmelden & exklusive Angebote sowie ein gratis E-Book sichern