von Melanie Eberlein Dezember 17, 2019 2 Minuten Lesezeit

Winterzeit ist Erkältungszeit. Was du jetzt brauchst sind gute Abwehrkräfte, die dich von innen heraus schützen. Die bekommst du mit unserer Immun-Vitamin-Kur+ "Female Firewall". Was sonst noch hilft? Gute Laune und unsere 10 Tipps, um gesund durch den Winter zu kommen.

1. Wechselduschen

Starte morgens mit abwechselnd warmen und kalten Duschgüssen. Das stärkt Immunsystem, Kreislauf und Gefäße. Und so geht's: Starte immer warm und beende die Dusche immer kalt, beginnend an Händen und Füßen, bevor du dich an die Körpermitte traust.

2. Mehrmals täglich lüften

Eine hohe Luftfeuchtigkeit hilft, Grippeviren zu neutralisieren. Beim Stoßlüften wird also nicht nur verbrauchte Luft durch frische ausgetauscht. Auch die Luftfeuchtigkeit lässt sich so optimieren. Und so geht's: Die Fenster vollständig für wenige Minuten öffnen, sodass es im Idealfall zum Durchzug kommt.

3. Saisonal essen

Beim Essen solltest du die ganze Bandbreite an gesunden Inhaltsstoffen abdecken. Und so geht's: Iss möglichst bunt! Wenn du zudem regionale Produkte wie Karotten, Kürbis, Pastinaken oder Wirsing kaufst, sind diese garantiert frisch und weniger belastet.

Winter Gemüse Kürbis saisonal

4. Raus an die frische Luft

Das Wetter kann im Winter erbarmungslos sein. Kein Grund jedoch, drinnen zu bleiben. Besonders Sport an der frischen Luft tut gut, wobei du dich Sonnenlicht und Kältereizen aussetzt. So geht's: Setze bei Klamotten auf den Zwiebel-Look, um jederzeit Teile an- oder ausziehen zu können. Und achte auf warme Füße!

5. Hände waschen

Schütze dich vor Ansteckung durch gute Hygiene. Denn über die Hände werden die meisten Erreger übertragen. So geht's: Mehrmals täglich, besonders vor dem Essen, mindestens 30 Sekunden lang mit Seife die Hände waschen. Und vermeide es möglichst, dir ins Gesicht zu fassen.

6. Ausreichend schlafen

Da im Schlaf das Stresshormon Cortisol nur in geringen Mengen ausgeschüttet wird, kann das Immunsystem regenerieren. So geht's: Das optimale Schlafpensum liegt zwischen 7 und 9 Stunden. Übrigens brauchen Frauen mehr Schlaf als Männer!

Katze Kamin schlafen gesund relax

7. Rauchen und Alkohol reduzieren

Zigaretten und Alkohol schaden nicht nur Haut und Figur, sie belasten auch die Immunabwehr. Bereits vier Zigaretten am Tag reichen aus, um Bronchien zu schwächen und dessen Reinigungssystem zu deaktivieren. Alkohol schwächt auch bis zu 24 Stunden nach dem Genuss das Immunsystem.

8. Viel trinken

Ob Sommer oder Winter: Viel trinken ist immer eine gute Wahl. Wer zu wenig trinkt, ist nicht nur müde und ausgelaugt, sondern auch anfälliger für Infekte. Das liegt unter anderem an den ausgetrockneten Schleimhäuten. So geht's: Immer Wasser dabei haben. Oder einen unserer Abnehm-Drinks ausprobieren.

9. Stress vermeiden

Ärger und Hektik schwächen deine Immunabwehr. achte also darauf, dir Auszeiten zu nehmen und dich sowohl körperlich als auch geistig zu entspannen. Und so geht's: Yoga und Meditation, ein Buch lesen, Musik hören und dabei Tee trinken – dir fällt sicher noch mehr ein.

Meditation Schnee Winter

10. Ausreichend Vitamine und Mineralstoffe

Mit der Female Firewall 28-Tage-Kur unterstützt du dein Immunsystem und schützt dich vor externen Angriffen im stressigen Alltag. In jeder Trinkampulle stecken Protektoren speziell für Frauen: Vitamin D, der Extrakt von Aronia, Acai, Acerola und Cranberry sowie Zink, Selen, Vitamin C und B2. Diese tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei — zur gezielten Unterstützung einer gesunden Abwehr.

[related id="Fit-und-gesund-durch-den-Winter"]