2 Minuten Lesezeit

Valentinstag Rezept: Easy Breakfast Cups

Am 14. Februar ist Valentinstag. Was gibt es da Schöneres, als eine geliebte Person, auch dich selbst, zu überraschen – mit einer selbstgemachten Köstlichkeit, die süß, gesund und köstlich zugleich ist: unsere gefüllten no bake Cups zum Frühstück. Happy Valentine's Day!

Wir haben ein süßes Rezept mit Herz, das super schnell zubereitet ist und am Frühstückstisch etwas Besonderes ist. Was brauchst du? Lediglich Erdnussbutter, Ahornsirup und Reis-Crispies. Diese drei Zutaten bilden den Boden der Cups. Du musst sie nicht backen, denn sie kommen einfach in den Kühlschrank oder das Gefrierfach und werden dann gefüllt. Womit? Wir nehmen Joghurt in Weiß und Pink, passend zum Valentinstag, und Früchte deiner Wahl.

Keine Reis-Crispies bekommen? Alternativ kannst du auch gepufften Amaranth, Dinkel oder Quinoa nehmen. Was immer du an Getreide in gepoppter Form bekommst und magst. Statt Ahornsirup eignen sich auch Honig, Agavendicksaft oder ein anderer Sirup, etwa Reis- oder Dattelsirup.

Denk dran: Auch wenn keine Saison ist – die Erdbeere gilt aufgrund ihrer knalligen roten Farbe als Symbol für Sinnlichkeit und erotische Liebe. Sie darf am Valentinstag nicht fehlen. Denn manchmal sagen Früchte mehr als Blumen.

Valentine's Day Breakfast Cups

Doch nicht nur zum gemütlichen Frühstück sind unsere Cups ideal, auch als kleiner Snack zwischendurch oder als Dessert für ein herzliches Dinner sind sie super cute. 

5 Tipps für dein Valentinstag-Frühstück

  1. Stelle eine frische Blume in der Vase auf den Tisch.
  2. Kaufe oder bastle Servietten in Herzform.
  3. Serviere Pink-Grapefruit-Juice.
  4. Erstelle eine Playlist mit euren Lieblingssongs.
  5. Richte alles auf einem Tablett an und frühstückt im Bett!

Zutaten

100 g Erdnussbutter

3 TL Ahornsirup

75 g Reis-Crispies (Schokolade)


Cupcake-Förmchen

Topping:

Naturjoghurt und Erdbeerjoghurt oder eine vegane Alternative

Früchte, z. B. Banane, Heidelbeeren, Kiwi und Erdbeeren 


Zubereitung

  1. Erdnussbutter und Ahornsirup in einer Schüssel mischen.
  2. Die Reis-Crispies unterheben.
  3. Die Masse in Cupcake-Förmchen drücken. In der Mitte andrücken, sodass sie sich noch füllen lassen.
  4. Cups in den Kühlschrank oder das Gefrierfach (wenn es schnell gehen soll) geben, bis sie fest sind.
  5. Cups aus den Cupcake-Förmchen nehmen, mit dem Joghurt füllen und dem Obst toppen. Dann eine liebe Person damit überraschen und glücklich machen! 🙂

Für das Topping kannst du deiner Fantasie natürlich freien Lauf lassen. Nimm statt Joghurt Skyr. Färbe einen Teil mit roter Lebensmittelfarbe pink ein oder püriere Erdbeeren und rühre sie unter den Skyr. 

Eine weitere Alternative ist Quark in pink und weiß. Der Vorteil: Er hat eine festere Konsistenz. So kannst du ihn in einen Spritzbeutel füllen und dekorativ auf deine Cups spritzen. Das ist natürlich etwas aufwendiger, aber die Mühe lohnt sich!