2 Minuten Lesezeit

Rezept: Potato Egg Sandwich

Probiers mal mit diesem glutenfreien Twist: Knusprige Kartoffelscheiben statt Brot. So lecker! Alles was du brauchst sind Kartoffelscheiben, Avocado, ein pochiertes Ei und Gewürze deiner Wahl. Easy peasy!

Pochierte Eier sind voll im Trend. Warum ist das so? Pochierte Eier werden oft als gesündere Alternative zu gebratenen oder gekochten Eiern angesehen, da sie weniger Fett benötigen. Sie werden ohne Öl oder Butter einfach in Wasser gekocht. Außerdem sind sie äußerst vielseitig und können in vielen Gerichten verwendet werden – als klassische Beilage für Gerichte wie Eggs Benedict, aber auch auf Salat, Toast, Sandwich oder in einer Bowl. Ihre cremige Konsistenz und der flüssige Dotter machen sie zu einer köstlichen Ergänzung vieler Gerichte.

Pochiertes Ei Avocado Kartoffel

Zutaten

1 Kartoffel, mittelgroß

1 TL Olivenöl

½ Avocado

1 Spritzer Zitrone

Pfeffer, Salz, Chiliflocken

1 Handvoll Rucola

2 Eier

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Kartoffel waschen und mit der Schale längs in Scheiben schneiden. Die großen mittleren Scheiben auf das Backblech legen, mit Öl bestreichen und mit Pfeffer und Salz würzen. Kartoffelscheiben für ca. 30 Minuten im Ofen goldbraun backen.
  3. Avocado halbieren, entkernen und eine Hälfte mit der Gabel musen, würzen und einen Spritzer Zitrone dazugeben, damit die Avocado nicht braun wird. Das Avocadomus auf die Kartoffelscheiben streichen.
  4. Rucola waschen, trocknen und darauf legen.
  5. Zwei Eier pochieren (siehe Anleitung unter dem Rezept), auf die Kartoffel-Sandwiches geben, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und warm genießen! 

 

So geht’s: Eier pochieren

  1. Bringe in einem Topf Wasser zum Kochen. Reduziere dann die Hitze, so dass das Wasser nur noch leicht simmert. Ein Spritzer Essig im Wasser kann helfen, die Eiweißbildung zu fördern und das Ei zusammenzuhalten, ist aber optional. Du kannst auch etwas Salz hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern.
  2. Knacke jeweils ein frisches Ei in eine Tasse oder eine kleine Schüssel. Dies erleichtert das Hinzufügen des Eis zum Wasser.
  3. Rühre mit einem Löffel das Wasser im Topf um, um einen Strudel zu erzeugen. Dies hilft, das Eiweiß um das Eigelb zu wickeln. Gieße dann das Ei vorsichtig in das simmernede Wasser.
  4. Lass das Ei im Wasser garen, bis das Eiweiß fest ist, aber das Eigelb noch weich ist. Dies dauert normalerweise etwa 3-4 Minuten, aber du kannst die Zeit je nach gewünschter Konsistenz anpassen.
  5. Verwende einen Schaumlöffel, um das pochierte Ei vorsichtig aus dem Wasser zu nehmen. Lasse es auf einem Küchenpapier abtropfen, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

 

Das Pochieren von Eiern erfordert etwas Übung, aber mit dieser Anleitung solltest du in der Lage sein, perfekt pochierte Eier zuzubereiten. Viel Spaß dabei!

Lust auf weitere proteinreiche Eierrezepte? Dann probiere auch unsere Ei-Wrap-Pizza oder das Viral Feta Egg.