2 Minuten Lesezeit

Rezept: Mandel-Pancakes mit Himbeerquark

Diese sportlichen Pancakes sind eine wahre Eiweißbombe. Der Fruchtquark bringt nochmals ordentlich Proteine ins Spiel.

Proteinquellen gibt es in diesem Rezept satt – durch Hühnereier, wobei vornehmlich das Eiweiß verwendet wird, Mandelmehl, Haferflocken und Magerquark. Aber was ist der Vorteil von Eiklar?

Wie gesund ist Eiklar?

Eiklar und Eiweiß sind dasselbe. Eiklar ist fettarm und daher eine gute Option, wenn du Kalorien einsparen möchtest. Es ist eine ausgezeichnete Proteinquelle und enthält alle essentiellen Aminosäuren, die dein Körper benötigt. Eiklar enthalten kein Cholesterin, was es für die Herzgesundheit und den Cholesterinspiegel bestens geeignet macht.

Eigelb wiederum enthält eine Vielzahl von Nährstoffen, einschließlich Vitaminen (wie Vitamin A, D, E, und K), Mineralstoffen (wie Eisen und Zink) und Antioxidantien. In vielen Rezepten werden Eiklar und Eigelb daher kombiniert, um die ernährungsphysiologischen Vorteile zu nutzen. Und klar: Durch den höheren Fettgehalt des Eigelbs liefert dieses auch Geschmack!

Schon gewusst? Viele der Nährstoffe im Eigelb sind fettlöslich, was bedeutet, dass sie besser vom Körper aufgenommen werden, wenn sie zusammen mit Fett konsumiert werden.

Was sind die Vorteile von Mandelmehl?

Mandelmehl ist natürlicherweise glutenfrei, was es zu einer ausgezeichneten Alternative für Menschen mit Unverträglichkeit macht. Es enthält im Vergleich zu herkömmlichem Mehl mehr Nährstoffe – wie Vitamin E, Magnesium, Eisen und Ballaststoffe sowie gesunde ungesättigte Fette. Mandelmehl ist zudem eine gute Proteinquelle mit ca. 21 bis 25 Prozent Protein pro 100 Gramm. 

Übrigens: Mandelmehl hat einen niedrigeren glykämischen Index im Vergleich zu Weizenmehl, was bedeutet, dass es den Blutzuckerspiegel weniger stark erhöht und zu stabileren Energielevels beitragen kann.

Mandelmehl

Zutaten für 1 Portion (5 Stück)

2 Eiweiß

1 Prise Salz

1 Ei

20 g Mandelmehl, alternativ Mehl oder gemahlene Mandeln

2 EL Haferflocken

50 ml Mandeldrink

1 TL Pflanzenöl zum Braten


50 g Himbeeren

1 TL Ahornsirup

100 g Magerquark, alternativ vegane Quarkalternative

Zubereitung

  1. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. 
  2. Das ganze Ei, Mandelmehl, Haferflocken und Mandeldrink zu einem glatten Teig verrühren. Das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und aus dem Teig portionsweise etwa 5 Pancakes backen. 
  4. Die Himbeeren mit Ahornsirup pürieren und unter den Magerquark rühren. Den Himbeerquark zusammen mit den Pancakes auf einem Teller anrichten. 

Nährwerte:

Pro Portion ca. 333 kcal

27 g Eiweiß, 15 g Fett, 23 g Kohlenhydrate

Variiere beim Fruchtquark, indem du Obst der Saison verwendest – möglichst aus der Region und in Bioqualität – und bunt isst.

Lust auf weitere proteinreiche Rezepte? Dann probiere auch unsere Protein Schoko Cookies oder die eisigen Peanut Cup Froyo Bites.