von Melanie Eberlein August 12, 2019 1 Minuten Lesezeit

Abnehmen dank Konjakwurzel: Das neue Superfood aus Japan macht lange satt und hat so gut wie keine Kalorien - ideal also, um dich auf dem Weg zur Traumfigur zu unterstützen.

Konjak, die Knolle der sogenannten Teufelszunge, wird bereits seit langer Zeit in Küche und Medizin genutzt. In japanischen Suppen und Eintöpfen wird Konjak traditionell verwendet. Gemahlen wird die Knolle zu Low-carb-Nudeln verarbeitet, die kaum Kalorien und Kohlenhydrate besitzen.

Die Abnehm-Innovation

Die Konjakwurzel besteht aus Wasser und zu 60 bis 80 Prozent aus löslichen Ballaststoffen, überwiegend Glucomannan. In Verbindung mit Wasser quillt dieser auf das bis zu 50-fache Volumen auf und macht so langanhaltend satt. Ideal für eine Diät, denn so wir d das Hungergefühl ausgebremst und Heißhungerattacken bleiben aus. Daher ist das Glucomannan aus der Konjakwurzel eine geniale Zutat für innovative, natürliche Abnehmprodukte.

Kaum Kalorien

Hinzu kommt: Die Konjakwurzel ist vegan, glutenfrei und hat gerade einmal schlanke 8 Kalorien auf 100 Gramm. Alle Vorteile nochmal auf einen Blick:

  • Konjak ist rein pflanzlich, also vegan, und glutenfrei
  • Es enthält kaum Kalorien, ist also ideal zum Abnehmen
  • Es hat einen hohen Anteil an wasserlöslichen Ballaststoffen
  • Das enthaltene Glucomannan quellt im Magen stark auf und sättigt gut
  • Konjak hat keinen Eigengeschmack

Schon probiert? Unser natürlicher Hungerstopper: Das Slim Topping ist die Abnehm-Innovation von Shape Republic. Einfach aufreißen und über deine Mahlzeit oder ins Getränk geben. Wir unterstützen dich bei deiner Slim-Challenge!

[related id="Schluss-mit-Heisshunger-Besser-abnehmen-mit-der-Konjakwurzel"]